Tipp24 Casino Terms and Conditions

Tipp24 offers some of the best lotteries in Denmark and you can find plenty of appealing bonuses and promotions as well. On this page, you will also find the full terms and policies of Tipp24, and it is very important to check them out before you register and make your first deposit! In addition, we recommend that you check our pages dedicated to the best lottery sites in Denmark, where you can find more online lotto options for Danish players.

Tipp24 General Terms and Conditions

General terms and conditions of Lotto24 AG for Tipp24.com

As of February 21, 2020

I. Scope

1. Contents of the terms and conditions

Lotto24 AG, Straßenbahnring 11, 20251 Hamburg (“Lotto24”), is the operator of tipp24.com and tipp24.de provided matchmaking platform (“matchmaking platform”). On this Game mediation platform, the game participants can by the members of the German Lotto and totoblocks (“lottery organizers”) organized lotteries Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, the GlücksSpirale, KENO and EuroJackpot as well as those of the Deutsches Hilfswerk, Stiftung des Under civil law, organized and operated by the German Television Lottery GmbH (“Lottery Organizer” or “German TV Lottery”) or the German TV Lottery (“Lottery”) Lottery Freedom + (“Lottery”) organized by the Bildungsschancen gGmbH (“Lottery Organizer”) take part. To the extent permitted in the individual federal states, Lotto24 also mediates the instant lotteries organized by the lottery organizers in the federal states the respective lottery organizers, on account, with authorization and exclusively on behalf the game participant. To participate in the lotteries, the game participant concludes two different and mutually independent contracts with different contractual partners, as described below. Between the game participant and Lotto24 there is first a contract for the use of the game brokerage platform, the establishment and management of a game account on the game brokerage platform (“Game account”), as well as further individual contracts for the mediation of game tickets of the game participant (“Game ticket”) to one of the lottery organizers (“Game brokerage”) and forwarding the winnings to be collected from the lottery organizers are concluded (“game brokerage contract”). The content of the game brokerage contract is determined according to the following general Terms and Conditions of Lotto24 (“AGB”). In addition, the game participant concludes a contract with the respective lottery operator participation in one or more lotteries (“game contract”). The conclusion of the game contract will only mediated by Lotto24. The game participant also clears Lotto24 under the terms and conditions authorization required for this. Beyond the game brokerage, Lotto24 has no further contractual obligations from the game contract. The content of the respective game contract is therefore determined exclusively according to the general terms and conditions or the lottery regulations of the respective lottery organizer, with which the game participant through the mediation of Lotto24 has concluded a gaming contract and to whom Lotto24’s ticket is brokered. The General terms and conditions and lottery regulations of the lottery organizers can be found at Internet pages of the respective lottery organizers available. The websites of the members of the German Lotto and Totoblock are linked on the website www.lotto.de. The lottery regulations for the lottery of the German television lottery is available on the website www.fernsehlotterie.de. The Lottery conditions for the lottery “freiheit +” can be found at www.bildungschancen.de.

2. Binding and exclusive of the terms and conditions

The game participant recognizes the terms and conditions for the first time with his registration on the game brokerage platform and confirms the current terms and conditions again each time a game brokerage order is placed on the game brokerage platform. These GTC are thus in the respective version valid at the time the game brokerage order is placed is part of the game brokerage contract. The game participant can view the terms and conditions at any time on the website view the game brokerage platform and print it out. This also applies to any changes and additions to the terms and conditions as well as special conditions and other notices.

II. Match mediation by Lotto24

3. Game participants and registration and management of the game account

3.1. Game participants

• must have reached the age of 18,

• must not be limited in their legal capacity,

• may not be resident in the United States and

• must not be in a state or federal state at the time of submission of the tickets, under whose law participation in the lotteries is not permitted.

3.2. The game participant confirms the accuracy of the above information with the conclusion of each game brokerage contract.

3.3. In order to conclude the game brokerage contract and place game brokerage orders, the game participant must register electronically on the Lotto24 game brokerage platform and set up a game account. A multiple registration by one Game participant is not permitted. Lotto24 collects, processes and uses the personal data necessary for the execution of the gaming agency contract as part of the registration Data of the game participant, in particular their name, first name, date of birth, gender, as well as the game participant’s postal and email address and their telephone number (“Registration data”). The game participant must provide the registration data completely and correctly during registration and the registration data after a change update immediately by adjusting the relevant information in the gaming account.

3.4. If the game participant does not provide the registration data completely or incorrectly or does not update the changed registration data immediately, Lotto24 can refuse, block or cancel the registration at any time.

3.5. To check the registration data, Lotto24 uses the data from Schufa Holding

AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (“Schufa”) synchronize databases. Results this verification of the registration data that the game participant is not fully legally capable at the time of registration, in particular because he has not yet reached the age of 18, Lotto24 blocks the game participant and does not carry out his game mediation orders. Game players who are not fully legally competent, especially game players who have not yet reached the age of 18, are not entitled to winnings.

3.6. In addition, Lotto24 reserves the right to register game participants at any time refuse without reason or withdraw a granted registration and cancel the gaming account.

3.7. After successful registration, the game participant receives his personal customer number

(“ID”) from Lotto24. The gaming account contract is concluded when the ID is sent.

3.8. Each game participant must keep their Tipp24 login data and ID in a safe place and keep it strictly secret (i.e. not make it accessible to third parties) in order to prevent unauthorized access Prevent use of this data. Should the game participant become aware that his If Tipp24 login data has become accessible to third parties, he is obliged to change his password immediately at Tipp24. If this is not possible, he will immediately inform Lotto24.

3.9. Game participants are not authorized to use third party game accounts and are also allowed to use third parties do not allow the use of their gaming account. Possible fraud or illegal use of the gaming account must be reported to Lotto24 immediately. The game participant must be in one In such a case, take all possible steps that lead to the cessation and clarification of such illegal activities.

3.10. If the game participant culpably violates his due diligence obligations and if an unauthorized third party makes decisions based on the knowledge of the game participant’s password, the game participant is liable for any unauthorized use of his password made possible by his behavior and the associated use of his game account and the Lotto24 gaming agency platform .

3.11. The game participant can place game mediation orders with a total value of a maximum of one week Order EUR 200.00 (including fees) (“gaming account limit”). Lotto24 is entitled to this Change game account limits for each game participant individually. Lotto24 becomes the game participant Notify immediately of any change in the gaming account limit by email.

3.12. If there is an important reason, Lotto24 can block the game participant for further game mediation. An important reason is in particular

• if a game brokerage order exceeds the game account limit

• the gaming account limit has already been exceeded,

• the gaming account does not have sufficient funds,

• If a check of the registration data – especially in accordance with section 3.3 of these terms and conditions – has shown that (a) the registration data of the game participant is not agree with the data of the Schufa, (b) the game participant is not fully legally competent, is particularly a minor, (c) is resident in the United States, or (d) is a The time of the submission of the bill in a state or federal state under whose law the Participation in the lotteries is not permitted

• if the game participant repeatedly contravenes the regulation in section 3.3 of these terms and conditions registered the matchmaking portal,

• if the game participant has provided incorrect or misleading information in connection with his game account or he has not immediately changed the changed registration data,

• if the game participant is involved in fraudulent or otherwise inadmissible actions or otherwise improperly uses the gaming account,

• if the game participant uses a third party gaming account or grants a third party the use of his gaming account,

• if Lotto24 after an (internal) check of creditworthiness problems the player must go out,

• if a player’s direct debit is debited back,

• or if there is otherwise a serious violation of these terms and conditions, on the basis of this a further game agency for Lotto24 is unreasonable in the specific case.

3.13. During the blocking of a game account, the game participant has access to the game account or prevented from using it. Lotto24 can use the one that is the basis for blocking the account Check the facts. If Lotto24 has the discretion to determine that a to If justified circumstances are blocked, Lotto24 is entitled to cancel the relevant gaming account. Lotto24 will, at its own discretion, come to the conclusion that such If there is no violation, the game account will be blocked.

3.14. A game participant can have his game account with a minimum period of one week (by email to service@tipp24.com or by phone on 040 299 960 989, if the account balance of the gaming account is zero, i.e. after the game participant has transferred the remaining balance from his gaming account.

4. Game brokerage contract and business management by Lotto24

4.1. The game brokerage contract is a business operation for the game participant Lotto24. A basic contract is concluded with regard to the establishment, management and management of the gaming account as well as specific retail transactions with regard to the concrete mediation of games – i.e. the submission of tickets to the lottery organizers.

4.2. The game brokerage contract provides business services or a service contract with the character of an agency. It is excluded an application of the contractual provisions; a success from Lotto24 is under this Contract expressly not owed.

5. Right of withdrawal

When submitting a ticket with individual tips, you submit an offer to Lotto24 to conclude a gaming agency contract. You have regarding this gaming agency contract no right of withdrawal according to § 312 Abs. 1 BGB. For the brokered gaming contract with a lottery operator, the right of withdrawal is also excluded in accordance with Section 312 g (2) no. However, you have a right of withdrawal if you purchase a syndicate product or a scratch card, i.e. a contract for the mediation of a syndicate share or a scratch card shut down. The following right of withdrawal only applies in this case. But please note that the Game communities in turn conclude game contracts, in which case the right of withdrawal is excluded according to § 312 g Abs. 2 No. 12 BGB. Therefore, especially after a lottery draw, a withdrawal can not be achieved that the stakes and fees paid by must be paid back to the lottery organizer.

Right of withdrawal

You have the right to cancel this contract within fourteen days without giving any reason. The cancellation period is fourteen days from the day the contract is concluded. To exercise your right of withdrawal, you must contact us (Lotto24 AG, Tipp24.com, Straßenbahnring 11, 20251 Hamburg, Tel .: 0800 6 55 66 41, Fax: 040 – 82 22 39 770, E-Mail: service@tipp24.com) by means of a clear declaration (e.g. a letter sent by post, fax or email) inform about your decision to cancel this contract. You can use the attached model withdrawal form, but this is not mandatory. To meet the cancellation deadline, it is sufficient for you to notify us of the exercise of the Send right of cancellation before the cancellation period expires.

Consequences of cancellation

If you cancel this contract, we will have all payments that we have received from you, including delivery costs (with the exception of the additional costs that result from the fact that you have a different type of delivery than the one we offer, cheapest Have chosen standard delivery), immediately and at the latest within fourteen days from Repay the day on which we received the notification of your cancellation of this contract. For this repayment, we use the same means of payment that you used in the original transaction, unless something was expressly with you otherwise agreed; under no circumstances will you be charged any fees for this repayment. If you have requested that the services should start during the cancellation period, so you have to pay us a reasonable amount equal to the portion of the for which you inform us of the exercise of the right of withdrawal with regard to this contract, services already provided in comparison with the total scope of the services provided in the contract.

6. Scope of the matchmaking order and granting of power of attorney

6.1. The game participant commissions Lotto24 on the basis of the following regulations, the The virtual gaming ticket provided on the game brokerage platform, which is filled in by the game participant and finally handed over to Lotto24, at one or more lottery organizers on behalf of, on account of, with power of attorney and exclusively on his behalf to submit (“game brokerage order”), thus a game contract between the game participant and the corresponding lottery organizer comes into being. Lotto24 will also be authorized to transfer the winnings accruing to the submitted tickets via a trustee the respective lottery organizer. Lotto24 will do the game contract on the Complete the basis of the general terms and conditions of the lottery organizers specifically selected in each individual case. The General Terms and Conditions of Lottery Organizers are available on the websites of the respective lottery organizers on the website www.lotto.de are linked.

6.2. The game participant hereby authorizes Lotto24 to conclude the game contract, to collect his winnings and to do all necessary or necessary in this context make and receive useful explanations and take the necessary actions.

6.3. Match placement orders only take part in special raffles if these are uniform are offered by all state lottery companies at the time the game brokerage order is executed.

6.4. With the execution of the game brokerage order, Lotto24 can also use it within the meaning of § 15 ff. German Stock Corporation Act commission affiliated companies.

7. Participation in the lotteries

7.1. Participation in the lotteries requires successful registration of the game participant.

7.2. To participate in the Lotto 6aus49 lottery, the game participant must have the on the ticket Select the respective game type, namely Lotto Normal or Lotto System (Lotto full system or Lotto subsystem), the day of the draw (Saturday, Wednesday or both) and the number of draws as well as the number of lottery fields that are to be used in the corresponding draws of the Lotteries are supposed to take part. If the participant chooses the Lotto Normal game type, at least one lottery field must be filled in for each virtual ticket, whereby six numbers must be selected in each filled lottery field. If the game participant chooses the game type Lotto System, must At least one lottery field must also be completed on the ticket, whereby in the variant Lotto full system in a lottery field seven, but at most ten numbers and in the variant Lotto subsystem, on the other hand, has at least nine but no more than twelve numbers in a lottery field of the ticket can be selected. Each completed lottery field is considered a separate one Tip. The last digit of the number of the ticket represents the respective super number for everyone each lottery ticket submitted. The game participant can this number in Change as you wish when placing the game brokerage order. The selection of the numbers in The number fields of the ticket can be chosen by the player himself or himself be determined by the random generator integrated on the game placement platform. The amount of the stakes and fees depends on the number of selected number fields and the number of draws that the ticket takes part in. Optionally, the game participant can also take part in the Glücksspirale lottery and / or the Lotto additional games Game 77 and Super 6 with the game ticket.

7.3. To take part in the Glücksspirale lottery, the game participant chooses on the Lotto24 Glücksspirale voucher provided at least one to a maximum through the gaming agency portal

14 ticket numbers. Each lot number represents a separate spiral of luck. In addition, the game participant can participate in the spiral of luck by selecting the corresponding option on a lottery ticket. In this case, the ticket number on the respective lottery ticket represents the lot number of the lucky spiral ticket. The selection of the Lot numbers on the Glückspirale ticket can be chosen by the participant at their choice itself or by the random generator integrated on the game placement platform will. The amount of the stakes and fees depends on the number of lots and the Number of draws in which the Glückspirale ticket takes part. Optionally, the participant can also take part in the Lotto additional games Game 77 and Super 6 with the Glückspirale ticket. Drawings of the Glücksspirale take place only on Saturdays, so that participation in the Glücksspirale lottery is only possible on Saturdays.

7.4. Participation of the game participant in the additional game Lotto 77 is only possible if the Participant in the Lottery 6aus49 or the Lottery of the Spiral of Fortune participates and ticks the “Game 77” field of the Lotto or Glückspirale ticket. The field “Game 77” is ticked in the default setting on every Lotto and Glückspirale ticket and the Game participants can cancel this default by selection. The full seven-digit ticket number of the Lotto or Glückspirale ticket is the number for that Game 77 with which the participant participates in the Lotto additional game Game 77. The game 77 Lot number can be chosen by the participant either by himself or by the on the Game placement platform built-in random generator. Stakes and Fees are based on the number of draws chosen by the game participant. The Game bets and fees are shown on the respective ticket at the time of submission of the tip is displayed.

7.5. Participation of the game participant in the lottery additional game Super 6 is only possible if the Participant in the Lottery 6aus49 or the Lottery of the Spiral of Fortune participates and ticks the “Super 6” field on the ticket. The “Super 6” field is in on every ticket ticked the default setting and the game participant can change this default setting Deselect. The last six numbers of the seven-digit ticket number on the ticket represent the lot number for Super 6, with which the participant in the lottery additional game Super 6 will take part (“Super 6 lot number”). The Super 6 ticket number can be found on the ticket at the choice of the game participant by himself or by the random generator integrated on the game placement platform. Game bets and fees are based according to the number of draws chosen by the game participant. The stakes and fees are shown on the respective ticket at the time the tip is submitted.

7.6. To participate in the EuroJackpot lottery, the game participant selects the number of desired fields for the tip on the virtual EuroJackpot ticket. There are 8 fields on a Euro Jackpot ticket, at least one of which must be completed. Each completed field is a separate tip. The fields consist of a number field with 50 numbers (field A) and another number field with eight numbers (field B). For every field five of the 50 numbers from field A and two numbers of the eight numbers from field B must be selected. The numbers can either be selected manually by the game participant or by be determined using a random number generator. A combination of both methods (selection part of the numbers and filling by random generator) is possible. Optionally, the game participant can also use the virtual “Euro Jackpot” ticket on the lottery “Glücksspirale” as well as the associated additional lotteries “Spiel 77” and “Super 6”. In this regard please refer to sections 7.3 to 7.5. Game bets and fees depend on the number the fields, the day of the draw and the number of draws chosen by the game participant. The stakes and fees are shown on the respective ticket at the time the tip is submitted.

7.7. To take part in the “KENO” lottery, the game participant chooses the number of desired fields for the tip on the virtual KENO game ticket. On a KENO ticket there are 5 fields, at least one of which must be filled out. Each filled out Field is a separate tip. The fields consist of a number field with 70 numbers (field A) as well as another number field with 10 numbers (field B). Field B defines the KENO type, which determines the number of possible tip numbers per field. With KENO type 10, 10 Numbers per number field (field A) are typed, with KENO type 9, 9 numbers, with KENO type 8, 8 numbers, etc. Each KENO type has its own profit plan with fixed odds. The more Numbers are ticked, the more hits are scored, the greater the possible profit. The profit depends on the amount of the stake, which can also be freely determined via the field of application. Optionally, the game participant in the additional lottery plus 5 take part. Participation in the “plus 5” additional lottery is only possible in conjunction with a KENO ticket. Plus 5 is a so-called final digit lottery. The 5-digit note number the lot number is on the KENO ticket.

7.8. To participate in the “German TV Lottery” lottery, the game participant selects a 7-digit number sequence (“lot number”) on the virtual ticket. For this, five further, non-selectable digits are systematically supplemented and the 7-digit sequence of digits preceded to the left so that a 12-digit sequence of digits is created With the 12-digit sequence of digits the game participant takes part in the draws of the German TV Lottery.

7.8.1. To participate in the television lottery there is the option of a single LOT or a Buy MEGA-LOS.

7.8.2. The single LOS plays over a period of 7 weeks and takes part in a main drawing and the subsequent six weekly draws as well as a special draw that may take place during the game. Only apply for participation the conditions of participation published at www.fernsehlotterie.de.

7.8.3. If the game participant also selects the option “bonus drawing”, the lot number as MEGA-LOS will take part in the main draws, weekly draws, bonus draws and any special draws and special competitions taking place during this period. The conditions of participation published at www.fernsehlotterie.de apply exclusively to participation.

7.9. To participate in the “freedom +” lottery, the game participant selects seven different numbers between 1 and 35 in a number field on the virtual ticket. On one There are 5 number fields in the liberty + ticket, at least one of which must be completed. The amount of the stakes and fees depends on the number of number fields and the number of draws in which the freiheit + ticket takes part. For participation only the lottery regulations published at www.bildungschancen.de apply.

7.10. To participate in instant lotteries (scratch cards), the game participant selects one or more virtual scratch cards. Instant lotteries are only allowed in certain federal states. Apply the respective restrictions imposed by the federal states on the event and Placement permits, in particular a maximum bet and / or a maximum number of Game participation per time unit and game participant. Instant lotteries are only offered to players who are resident in states where instant lotteries are permitted are. Lotto24 participates in the legally required blocking system. Game participants blocked within the blocking system are not eligible to participate. Instant lotteries are from presented to the organizers in specially designated series.

7.10.1. The organizers regularly publish the series sizes and running times of the series with the respective profit plan on their website. The profit plan is also below tipp24.com and tipp24.de can be called up via the link to the profit plan contained in the virtual lot. The instant lottery series consist of a combination of prizes and free tickets and rivets. When the lottery ticket is opened by the game participant, Lotto24 establishes an encrypted connection to the respective organizer system. Then by the organizer The lot will be provided separately by a random generator by the organizer selected.

7.10.2. After selecting the desired instant lotteries, the game participant can add the instant lottery tickets to the shopping cart and order them by clicking on the “Buy Now” button. The tickets ordered will be displayed to the game participant in their gaming account.

7.10.3. The tickets ordered can be opened via the gaming account. By clicking on the button “Open lot” in the game account the lot can be opened.

7.10.4. By clicking on the “Open ticket” button, the game participant receives the information whether won his lot. The game participant does not open the tickets ordered within

7 days after ordering, the lots are opened automatically and the corresponding ones Winnings posted in the gaming account. Game participants who have won in kind will receive a separate prize notification.

8. Placement of matchmaking orders

8.1. The game participant can place a game brokerage order up to the one set by Lotto24 Issue deadline according to section 9 of these terms and conditions on the gaming agency platform.

8.2. Once a virtual ticket has been filled out, the game participant must place it in the virtual shopping cart. There, all completed, but not yet submitted, virtual tickets of the registered game participant. The game participant can change every single virtual game ticket there until the final placement of the game mediation order. The Game participants declares the final placement of the game brokerage order Lotto24 by clicking on the “Pay” button within the matchmaking portal. After that a change is no longer possible.

8.3. Lotto24 only accepts matchmaking orders if the gaming account has cover of wagering and fees.

8.4. Lotto24 reserves the right to ask the game participant about his current whereabouts at the time the game placement order is finally submitted. Lotto24 is entitled to reject game brokerage orders from game participants who are in a State or federal state, under whose law participating in the lotteries is not permitted.

9. Conclusion of the game contract

9.1. With the final placement of the game brokerage order, Lotto24 will transmit the virtual ticket on behalf of, on account of, on behalf of and with the power of attorney of the game participant to a lottery organizer or an acceptance point operating in the respective federal state. The Transmission of the virtual ticket to a lottery organizer or an acceptance point operating in the respective federal state provides the game participant’s offer to the lottery organizers upon conclusion of a gaming contract with the involvement of Lotto24 as a representative If the lottery organizer accepts this offer, it declares this to Lotto24, the is authorized by the game participant to accept such declarations in accordance with section 6.2. Lotto24 is entitled to determine the specific lottery organizer (s) at its own discretion. select to whom Lotto24 will transmit the virtual ticket to participate in the lottery. Lotto24 will conclude the game contract on the basis of the general terms and conditions of the lottery organizers selected in each individual case. The general terms and conditions of the lottery organizers are on the websites of the respective Lottery organizers are available, which are linked on the website www.lotto.de or www.deutsche-weihnachts-lotterie.de. The game participant declares that the general applies Terms and conditions of the respective lottery organizer with which the game participant Game contract agrees. If you participate in several lotteries at the same time, the relevant general terms and conditions of the respective lottery organizers apply side by side for the respective game contracts.

9.2. Lotto24 will send the game participant a game receipt after the game contract has been concluded by email (“game receipt”). The game receipt contains the personal details of the game participant, details of the specific game brokerage order, the name of the lotteries and the number of the ticket. As part of the game receipt, Lotto24 will also inform the player with which lottery organizer the game contract was ultimately concluded.

9.3. Should the lottery organizer not accept the offer transmitted by Lotto24, we will Lotto24 will immediately inform the game participant of this by email.

9.4. The same applies if a game contract has not been concluded for other reasons. This includes in particular if the ticket is sent to a lottery operator – e.g. for technical but also for other reasons – not or only incorrectly is.

9.5. In this respect, Lotto24 is under no obligation to transmit a virtual ticket to a lottery operator and / or to conclude a gaming contract when the gaming agent issues a gaming brokerage order. Rather, Lotto24 is not liable for the transmission of the virtual one Tickets are expressly excluded before the game receipt is sent to the game participant.

9.6. If no game contract has been concluded in accordance with section 9.4 or 9.5, only the Game use and the fees fully reimbursed to the game participant. More extensive Claims of the game participant, in particular claims for damages, exist in these Cases not.

10. Cut-off time

Irrespective of the cut-off times of the lottery organizers, Lotto24 sets its own cut-off times for the final placement of matchmaking orders in relation to the respective lotteries (“cut-off times”). Game brokerage orders that are finally placed after the cut-off time are invalid and no longer take part in the respective draw or draw. The game brokerage order, however, takes part in the next drawing or drawing of the lottery, insofar as the game brokerage order before this drawing or drawing has been closed.

11. Duration of game participation

11.1. The game participant determines the duration of the game participation when placing the game brokerage order with Lotto24. The game participant can have a term of choose one to four weeks. Lotto24 debits the gaming account of the game participant with the game bets and fees (“fees”) incurred for the game brokerage orders finally placed over the desired term. The game account is debited in advance and to Beginning of the respective period.

11.2. The game participant can specify the duration of a game mediation order for participation extend the lotteries automatically by ticking the “permanent ticket” box in the virtual ticket. If the game participant selects this permanent ticket option, it will be extended Expiry of the selected term the game ticket automatically at the selected term, if the game participant has not terminated this at the latest three calendar days before the end of the respective term on the game brokerage platform under the heading “game tickets”. The game participant can cancel the game ticket by clicking the trash can icon. In this case, Lotto24 will send the game participant an e-mail as confirmation of termination, which also shows the date of the last game participation.

11.3. The game participant can use his game mediation order to participate in the lotteries of the state lottery companies by ticking the box “Jackpot Hunter Subscription” in the virtual ticket automatically depending on the jackpot prize amount achieved. If the game participant selects the “Jackpot Hunter Subscription” option, Lotto24 automatically transmits the game brokerage order for the respective drawing period, provided that the selected jackpot prize amount is reached or exceeded if the game participant does not do so on the game brokerage platform at least three calendar days before the next draw day under the heading “Spielscheine”. The game participant can cancel the game ticket by clicking the trash can icon. In this case, Lotto24 will send the game participant an email as confirmation of termination, which will also include the date of the last game participation identifies.

11.4. Lotto24 will draw the fees due from the gaming account in advance for each subsequent term of the game participant until the respective permanent ticket is canceled.

12. Lottery organizer fees / Forwarded participation fees

12.1. Lotto24 will inform the game participants before placing the final game brokerage order about the current fees applicable at that time to the lottery organizers with whom the gaming contract is concluded. As far as at the time of the final issue of the Game brokerage order to Lotto24 has not yet been determined to which lottery organizers Lotto24 will transmit the game brokerage order, Lotto24 will inform the game participant on the total of the possible applicable fees of the lottery organizers.

12.2. The basis for determining the amount of the fees is solely those at the time of the final award of the game mediation order applicable fees of the respective lottery organizer. These can be summarized here again.

12.3. Due to the different fees the lottery organizers may have when it comes to forwarding of the game brokerage order to a lottery operator regarding differences between the Game participants paid for Lotto24 and the fees forwarded by Lotto24 to the specifically selected lottery operator (s). The fees can thereby also differ from the fees incurred in the state of residence of the player resident lottery organizers would charge for participating in the same lottery. The Differences in fees that arise in such cases are due to operational reasons Unavoidable reasons and are at the expense or in favor of Lotto24.

13. Payment transactions

13.1. The game account set up by Lotto24 as part of the registration of the game participant on the game mediation platform must be sent to the game mediation order the respective lottery organizer must have at least the amount of the stake and the Have fees. If partial payments are to be made or payments are not made in some cases, Lotto24 will, within the scope of the existing gaming account cover, the virtual tickets in the order in which they are handed over to the state lottery companies to submit a game contract.

13.2. Game participants can transfer payments to their gaming account by credit card or direct debit. Every deposit into the gaming account is earmarked for Transmission of matchmaking orders to the respective lottery organizers.

13.3. Amounts paid by the game participant to the game account by credit card (“credit card payments”) will be credited to the game account immediately. Credit card payments are required can be used for game brokerage orders at Lotto24 and can only be in absolute terms mandatory exceptional cases are (re) transferred to a bank or credit card account of the game participant. For credit card payments there is a minimum amount of EUR

1.25. So far in exceptional cases credit card payments to a bank account of the game participant are transferred, Lotto24 charges the game participant’s bank account with processing fees of 3% of the amount to be transferred, however at least EUR 5.00.

13.4. Amounts released by the game participant by direct debit will be collected immediately credited to the gaming account (“direct debit payment”). Open claims due to return debits against the game participant (possibly including incurred Fees) can be assigned by Lotto24 to collection agencies.

13.5. With each direct debit order, Lotto24 gives the authorization to collect of the corresponding amount from his specified bank account with a domestic bank by direct debit.

13.6. Insofar as the game participant instructs Lotto24 to deposit the money into the gaming account by direct debit To transfer credit to another bank account, Lotto24 only leads the instruction to that Date from when the direct debit amount is credited to the gaming account for six weeks was. If a direct debit deposit is due to reasons for which the game participant is responsible, such as e.g. incorrect information, revocation or lack of funds in the bank account of the game participant, not carried out, the game participant will be charged with the costs incurred.

13.7. Basically, Lotto24 reserves the right to commission a collection agency to enforce any claims.

13.8. Lotto24 assumes the usual costs of payment transactions. Section 13.3 applies to the cost of credit card payment. In addition, special costs incurred by the game participant in Payment transactions are debited to the game account of the game participant.

13.9. Lotto24 is entitled to cancel a participant’s gaming account, if since the last Registration of the game participant on the game brokerage platform has passed a period of three years. Before the game account is closed, the game participant, provided that an email address is stored at Lotto24, by two emails, which are at least at intervals be sent one month to the saved address about the upcoming resolution informed and asked to provide a bank account. If within four weeks of sending the second email, no account details are available Lotto24 has been informed or Lotto24 is notified of its non-delivery status after sending the second e-mail, Lotto24 will receive an unpaid balance on the gaming account Transfer the collective account and – if possible – email the player with the cancellation of the game account. After the game account has been closed, the player is obliged to immediately assert any claim against Lotto24 for payment of any credit, stating his account details.

14. Fiduciary payment of profits

14.1. The game participant commissions and authorizes Lotto24 within the framework of the game brokerage contract on behalf of the game participant a contract free of charge for the game participant about the fiduciary confiscation of the winnings from the game contract with one of Lotto24 the trustee to be selected (“trust agreement”). Lotto24 applies with regard to the offer of the game participant to the conclusion of the trust contract (“trust contract offer”) as the authorized representative of the trustee and takes effect with the coming into effect of the Game brokerage contract also the trust contract offer in the name and on behalf of the Trustee. The trust agreement authorizes the trustee to collect the winnings of the game participant from the game contract from the lottery operator concerned. The Game participants will issue the trustee with the trust agreement Power of attorney towards the lottery organizer and instructs him to keep it safe the electronic receipt for the conclusion of a gaming contract issued by the respective lottery organizer. This includes the name of the game participant, their contact details and details of the game contracts concluded. By completing a Trust agreement, the game participant incurs no costs.

14.2. In the event of a win, Lotto24 will immediately inform the game participant of the respective prize. The game participant authorizes Lotto24 to the trustee and all data necessary for the collection of the winnings – i.e. names of the game participants, contact details and profit data for important reasons for the purpose of delivering prizes to the respective organizer to transfer.

14.3. Payments of winnings are made exclusively to the trustee’s trust account. Only the Trustee is entitled to claim the winnings.

14.4. The trustee is entitled to transfer winnings collected under the trust agreement with the game participant to the game accounts maintained at Lotto24. A game participant can then use this as credit for future game bets or a payment of the amount from Lotto24 to a bank account held with a domestic bank desire. Lotto24 is entitled to a generated one before any winnings are paid out offsetting the negative balance of the gaming account with a claim to winnings, if so the negative balance was caused by a direct debit from game participation fees that had already been collected after the game participation. After logging in, the game participant can see an overview of the balances that have arisen, as well as the amount of the winnings, via the “Account statement function” in the “Game account” area under “My Tipp24.com”. If a gaming account has a balance of more than EUR 250.00, Lotto24 the amount above EUR 250.00 automatically to that specified by the game participant Pay off your bank account. Transfers from the gaming account of the gaming participant to their bank account have a debt-relieving effect for the trustee and Lotto24. Unless he is Lotto24 will already ask the game participant to provide their bank and account details for the payment of winnings as part of the registration process. Lotto24 is under no obligation to check the authorization of the account holder.

14.5. For security reasons, amounts over EUR 10,000 will only be transferred to the game participant’s bank account after Lotto24 has received the following documents: (i) Complete copies of a valid ID document (e.g. federal identity card or passport), in which the name and date of birth of the game participant and the at the time of the payment request matches information registered with Lotto24, and (ii) one Written instructions from the game participant stating the account details for the bank account to which the money is to be transferred. If the game participant does not meet this obligation within a period of three months, Lotto24 is obliged to transfer the prize amount to the respective lottery operator. In the event of a missing The identity document can match the registered details of the gaming account This mistake can be cured by the fact that the game participant is unambiguously different proves that he is the holder of the game account, this must be done within the period of 3 months.

III. Match mediation in the acquisition of syndicate shares

15. Declarations of intent by the game participant

15.1. If a game participant chooses to join a game pool by selecting a game pool product and clicking on the “Buy Now” button, he submits an offer to conclude a game brokerage contract, including game pools. After that it is Lotto24’s task, on behalf of the game participant, with other game participants to conclude a social contract for the establishment of a syndicate. The syndicate should have a certain number of members (e.g. 40 or 100) and – under Mediation of Lotto24 – Submit lottery tips for state-approved lotteries to a lottery operator. The syndicates should have a duration of one or two draws. The details result from the product description of the syndicate product.

15.2. The game participant authorizes Lotto24 to submit all legal transactions for the establishment of the game community and also declarations of intent by the game community to receive. He also authorizes Lotto24 on behalf of the syndicate the product description game contracts between the syndicate and the respective To mediate lottery organizers (see also Section 17).

15.3. Lotto24 is entitled to participate in syndicates itself if not all syndicate shares can be allocated by game participants by the cut-off time (see section 10). In this case, the same rules apply for Lotto24 as for the other game participants.

15.4. The game participant also commissions and authorizes Lotto24 by purchasing a share in the syndicate to inform them of the syndicate by email via email and in Names of the syndicate also to hire a trustee, any profit to claim from the respective lottery operator, to move in and after one Dissolution of the syndicate in equal parts to the members of the syndicate sweeping out (see Section 13 below). In the case of a syndicate that contains a lottery product for which there is a choice between a monthly lottery Annuity payment and an immediate amount (e.g. spiral of fortune), the game participant authorizes Lotto24 on behalf of the syndicate to choose the immediate amount as a payout option and to the same amount after the dissolution of the syndicate to the Sweeping out members of the syndicate. The regulations in section 14 remain unaffected.

16. Declaration of acceptance by Lotto24

16.1. The offer to conclude a gaming agency contract in accordance with para. 15. takes Lotto24 by emailing the registered email address. In some cases, an acknowledgment of receipt is first sent before acceptance so that the game participant knows that his order has been received. Only through the declaration of acceptance (which also sends the game receipt of the game contract to the syndicate) is the game brokerage contract closed.

16.2. Even if the game participant is registered with Lotto24, he is not entitled to a declaration of acceptance. An acceptance will not be declared if the game participant is blocked is.

17. Game contract, game receipt

17.1. Lotto24 concludes a gaming contract with a lottery operator based on the gaming agency contract as a representative of the gaming community. Lotto24 is entitled to determine the individual betting series of the syndicate at its own discretion. At the end of the Lotto24 will also conclude the gaming contract with the general terms and conditions of the lottery organizers specifically selected in each individual case (cf. section 1, last paragraph). We then If several lotteries have taken part at the same time, the relevant general terms and conditions of the respective lottery organizers apply to the respective game contracts side by side. The special provisions of the respective state lottery companies apply to special draws (cf. also the information after the cancellation policy).

17.2. Lotto24 is the lottery organisation’s receptionist for any declarations of acceptance or contract confirmations.

17.3. Lotto24 sends the game participant and the other members of the gaming community after signing the game contract, a game receipt by email (“game receipt”). The game receipt contains the personal details of the game participant, details of the specific game brokerage order, the numbers typed, the name of the lotteries and the number of the Tickets. As part of the game receipt, Lotto24 will also tell the player which one Landeslotteriegesellschaft the game contract ultimately came about and what fees for the conclusion of the game contract from Lotto24 to the respective lottery organizer in specific case were discharged. It is possible that the game receipt together with the declaration of acceptance according to para. 16.1 is dispatched. April 17 Should the lottery organizer not accept the offer transmitted by Lotto24 or the Lotto24 will not enter into the game contract for other reasons inform about this immediately by email. In this case, the stake and the Fees are fully reimbursed to the gaming community members.

18. Cut-off time

Section applies with regard to the cut-off time. 10 accordingly.

19. Permanent ticket

If a game participant chooses the “permanent ticket” option in a syndicate, he first commissions Lotto24 to mediate the syndicate game for the duration of the selected debit interval (one or two draws). He also commissions Lotto24 before the debit interval expires (and then also for the subsequent debit intervals) with a new syndicate convey identical content. Lotto24 will issue the one for the upcoming debit interval Accept the matchmaking order by means of a separate declaration (without being entitled to there is such a declaration of acceptance). As a result, when you select the “permanent ticket” option not only for a game brokerage contract with an unlimited term, but in every debit interval for the conclusion of a new game brokerage contract (a declaration of acceptance by Lotto24 provided). If the game participant wants to end the “permanent ticket” function (i.e. revoke his declarations of intent for future debit intervals), this is possible without further ado (cf. the information in Section 11.2, which also applies to gaming communities).

IV. General regulations

20. Liability provisions, scope and exclusion of liability

20.1. In all cases of contractual or non-contractual liability, Lotto24 pays compensation or reimbursement of futile expenses in accordance with the following provisions:

• Liability in the event of gross negligence is limited to the typically foreseeable Damage. The above limitation of liability does not apply insofar as damage by Lotto24 itself (i.e. by legal representatives of Lotto24) or by senior employees of Lotto24 or are based on serious organizational negligence on the part of Lotto24.

• In the event of simple negligence, Lotto24 is only liable for the breach of contractual obligations whose Fulfillment enables the proper execution of the contract in the first place, whose Violation jeopardizes the achievement of the purpose of the contract or on the compliance of which the contractual partner can regularly rely (“cardinal obligations”). In the event of violation of a cardinal obligation Liability is limited to such damage, which typically has to be expected within the scope of the game brokerage order.

• Lotto24 is liable for intent, claims according to the Product Liability Act, fraudulent concealment of a defect, assumption of a quality guarantee as well as injury to life, limb or health according to the respective legal regulations, without the above liability restrictions taking effect.

20.2. The above applies accordingly to the actions of a vicarious agent of Lotto24 as well for the trustee with regard to his duties from the trust agreement.

21. Applicable law

The law of the Federal Republic of Germany applies exclusively to this contract.

22. Alternative dispute resolution in accordance with Art. 14 Para. 1 ODR-VO and § 36 VSBG

The European Commission provides a platform for online dispute resolution (OS), which you can find at https://ec.europa.eu/consumers/odr. We are not obliged to participate in a dispute settlement procedure before a consumer arbitration board. We decided not participate in a dispute settlement procedure.

23. Severability clause

Should individual provisions of this contract be ineffective or unenforceable or become ineffective or unenforceable after the conclusion of the contract, the effectiveness of the contract remains in Other unaffected. In place of the ineffective or unenforceable provision, the parties are to take the place of the effective and practicable regulation, the effect of which comes closest to the economic objective that the contracting parties have with the ineffective provision have pursued, insofar as the ineffectiveness does not result from a violation of §§ 305-310 BGB. The above regulation applies accordingly in the event that the contract proves to be incomplete.

24. Information about gambling addiction, prevention and treatment options

Lotto24 points out that despite all the fascination and enjoyment of the game, there are also risks. Further You can find information at: www.spiel-mit-verantwortung.de.

General Conditions of Participation for Gigachance, Superchance

€ 40,000 competition, € 45,000 competition and € 50,000 competition

Version 1.02 from March 16, 2020

I. General

These General Conditions of Participation regulate participation in the competitions Gigachance, Superchance, € 40,000 competition, € 45,000 competition and € 50,000 competition (hereinafter “competitions”). The competitions are organized by Lotto24 AG, (Straßenbahnring 11, 20251 Hamburg, (hereinafter “Lotto24”). For participation Lotto24’s terms and conditions of participation, including the supplementary information and any additional conditions. The game participant recognizes the conditions of participation, including any additional ones Regulations in their respectively valid version at the latest with the submission of his game offer as binding. The conditions of participation are in their respective valid Form published on the Lotto24 website.

II. Player account

The game participant must be a prerequisite to participate in the sweepstakes can have a player account with Lotto24. For the opening of a player account apply the corresponding regulations of the General Terms and Conditions of Lotto24.

III. Game contract and other requirements for game participation

1. A game participant who fulfills the requirements for participation in the game according to these conditions of participation can take part in the competitions in which he makes an offer to conclude a gaming contract on the website provided by Lotto24. If the offer from Lotto24 is accepted, starts the respective competition automatically. The game contract comes in accordance with the Provisions of these conditions of participation between the game participant and Lotto24. The game participant waives access to the statement that be Contract offer was accepted by Lotto24.

2. The game contract is concluded when the game participant after the payment process a game participation was clearly assigned and the game bet before the start of the Game participation has been paid. If this requirement is not met the game contract is not concluded. After final confirmation by the game participant, a revocation of his offer is to conclude a game contract or a Withdrawal from the gaming contract is not possible (Section 312g (2) No. 12 BGB).

3. The further course of a game participation is the game participant in detail on the Lotto24 website announced.

4. The participation of minors is not permitted. Minors are not entitled to a payout of winnings.

5. Lotto24 reserves the right to exclude the participant from participating in the game. Lotto24 is also entitled to submit an offer to complete a To refuse the game contract.

6. For the content of the game contract are only those on the digital signature secured secure storage medium readable and evaluable by the processing system recorded data of this game contract is decisive.

IV. Game rules and stake

1. The competitions are set up in different series: Gigachance, Superchance, € 40,000 competition, € 45,000 competition, and € 50,000 competition.

2. The respective rules of the game are published on the Lotto24 website by the respective Contest listed.

3. The price for a single participation in one of the competitions is 50 each Cent. The price for participation in the competition is upon submission of the declaration on the Pay participation in the game.

4. The maximum total stake for each competition is € 5.00. Lotto24 can also set a maximum number of games per time unit. The each The specified limit will be announced by Lotto24 on the website.

V. Payment transactions

Payment by the game participant can be made by credit card, direct debit and other payment methods offered by Lotto24 or by debiting his player account. The corresponding regulations of the General Terms and Conditions of Lotto24 apply.

VI. Determination of profits

After successful completion of the game mechanics, the game participant is informed whether he has won the competition. After the end of a competition it is no longer possible to run through the game mechanics.

VII. Profits

1. The prize schedule for each competition is available on the Lotto24 website.

2. All winnings will be paid out without culpable hesitation. Win up to 50,000 EUR are generally credited to the player’s player account. Lotto24 will transfer winnings of EUR 50,000 or more to the bank account specified by the game participant.

3. Lotto24 is entitled for security reasons before making payments a copy of a valid ID document and / or one from the game participant to request written payment instructions. If the game participant does not comply with the request within three months, Lotto24 is not obliged to pay out. The relevant provisions of the general terms and conditions apply accordingly.

VIII. Liability of Lotto24

Lotto24’s liability is determined in accordance with section 20 of the General Terms and Conditions of Lotto24.

IX. Final provisions

1. If one or more regulations of these conditions of participation are ineffective, this does not result in the ineffectiveness of the entire contract. The ineffective regulation is replaced by the relevant legal regulation.

2. The law of the Federal Republic of Germany applies.

3. Lotto24 reserves the right to apply these terms and conditions at any time change for the future.

Tipp24 Terms in German Language

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Lotto24 AG für Tipp24.com

Stand: 21.02.2020

I. Geltungsbereich

1. Inhalt der AGB

Die Lotto24 AG, Straßenbahnring 11, 20251 Hamburg (“Lotto24”), ist Betreiberin der für tipp24.com und tipp24.de bereitgestellten Spielvermittlungsplattform (“Spielvermittlungsplattform”). Auf dieser Spielvermittlungsplattform können die Spielteilnehmer an den von den Mitgliedern des Deutschen Lotto- und Totoblocks (“Lotterieveranstaltern”) veranstalteten Lotterien Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, der GlücksSpirale, KENO und EuroJackpot sowie die von der Deutsches Hilfswerk, Stiftung des Bürgerlichen Rechts, veranstalteten und von der Deutsche Fernsehlotterie gGmbH („Lotterieveranstalter“ oder „Deutsche Fernsehlotterie“) durchgeführten Deutsche Fernsehlotterie („Lotterie“) oder der von der Bildungschancen gGmbH („Lotterieveranstalter“) veranstalteten Lotterie freiheit+ („Lotterie“) teilnehmen. Soweit in den einzelnen Bundesländern erlaubt, vermittelt Lotto24 auch die von den Lotterieveranstaltern in den Bundesländern veranstalteten Sofortlotterien.Lotto24 handelt gegenüber den jeweiligen Lotterieveranstaltern namens, für Rechnung, mit Vollmacht und ausschließlich im Auftrag der Spielteilnehmer. Zur Teilnahme an den Lotterien schließt der Spielteilnehmer, wie nachfolgend beschrieben, zwei unterschiedliche und voneinander unabhängige Verträge mit unterschiedlichen Vertragspartnern ab. Zwischen dem Spielteilnehmer und Lotto24 wird zunächst ein Vertrag über die Nutzung der Spielvermittlungsplattform, die Einrichtung und Führung eines Spielkontos auf der Spielvermittlungsplattform (“Spielkonto”), sowie jeweils weitere Einzelverträge über die Vermittlung von Spielscheinen des Spielteilnehmers (“Spielschein”) an eine der Lotterieveranstalter (“Spielvermittlung”) und die Weiterleitung der bei den Lotterieveranstaltern einzuziehenden Gewinne geschlossen (“Spielvermittlungsvertrag”). Der Inhalt des Spielvermittlungsvertrags bestimmt sich dabei nach den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lotto24 (“AGB”).

Darüber hinaus schließt der Spielteilnehmer mit dem jeweiligen Lotterieveranstalter einen Vertrag über die Teilnahme an einer oder mehreren Lotterien (“Spielvertrag”). Der Abschluss des Spielvertrags wird durch Lotto24 lediglich vermittelt. Der Spielteilnehmer räumt Lotto24 insoweit unter den AGB auch die dafür notwendige Vollmacht ein. Über die Spielvermittlung hinaus bestehen für Lotto24 keine weitergehenden vertraglichen Verpflichtungen aus dem Spielvertrag. Der Inhalt des jeweiligen Spielvertrags bestimmt sich daher ausschließlich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. den Lotteriebestimmungen des jeweiligen Lotterieveranstalters, mit der der Spielteilnehmer unter Vermittlung von Lotto24 einen Spielvertrag geschlossen hat und an die der Spielschein von Lotto24 vermittelt wird. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Lotteriebestimmungen der Lotterieveranstalter sind über die Internetseiten der jeweiligen Lotterieveranstalter abrufbar. Die Webseiten der Mitglieder des Deutschen Lotto- und Totoblock sind auf der Webseite www.lotto.de verlinkt. Die Lotteriebestimmunen für die Lotterie der Deutschen Fernsehlotterie ist auf der Webseite www.fernsehlotterie.de abrufbar. Die Lotteriebedingungen für die Lotterie „freiheit+“ ist auf www.bildungschancen.de abrufbar.

2. Verbindlichkeit und Ausschließlichkeit der AGB

Der Spielteilnehmer erkennt die AGB erstmalig mit seiner Registrierung auf der Spielvermittlungsplattform als verbindlich an und bestätigt die jeweils aktuellen AGB erneut im Rahmen einer jeden Erteilung eines Spielvermittlungsauftrags auf der Spielvermittlungsplattform. Diese AGB werden damit in der jeweiligen, zum Zeitpunkt der Erteilung des Spielvermittlungsauftrags gültigen Fassung Bestandteil des Spielvermittlungsvertrags. Der Spielteilnehmer kann die AGB jederzeit auf den Internetseiten der Spielvermittlungsplattform einsehen und sich diese ausdrucken. Dies gilt auch für etwaige Änderungen und Ergänzungen der AGB sowie für Sonderbedingungen und sonstige Bekanntmachungen.

II. Spielvermittlung durch Lotto24

3. Spielteilnehmer und Registrierung und Verwaltung des Spielkontos

3.1. Spielteilnehmer

• müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben,

• dürfen in ihrer Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt sein,

• dürfen ihren Wohnsitz nicht in den USA haben und

• dürfen sich zum Zeitpunkt der Spielscheinabgabe nicht in einem Staat oder einem Bundesland aufhalten, nach dessen Recht die Teilnahme an den Lotterien nicht gestattet ist.

3.2. Der Spielteilnehmer bestätigt die Richtigkeit der vorstehenden Angaben mit dem Abschluss jedes Spielvermittlungsvertrags.

3.3. Für den Abschluss des Spielvermittlungsvertrags und die Erteilung von Spielvermittlungsaufträgen muss sich der Spielteilnehmer auf der Spielvermittlungsplattform von Lotto24 auf elektronischem Wege registrieren und ein Spielkonto einrichten. Eine Mehrfachregistrierung durch einen

Spielteilnehmer ist unzulässig. Lotto24 erhebt, verarbeitet und nutzt im Rahmen der Registrierung die für die Abwicklung des Spielvermittlungsvertrags erforderlichen personenbezogenen Daten des Spielteilnehmers, insbesondere dessen Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Geschlecht, sowie die Post- und E-Mail-Adresse des Spielteilnehmers sowie seine Telefonnummer (“Registrierungsdaten”). Der Spielteilnehmer muss die Registrierungsdaten im Rahmen der Registrierung vollständig und richtig angeben und die Registrierungsdaten nach einer Änderung unverzüglich aktualisieren, indem die entsprechenden Angaben im Spielkonto angepasst werden.

3.4. Gibt der Spielteilnehmer die Registrierungsdaten nicht vollständig oder unrichtig an oder aktualisiert er geänderte Registrierungsdaten nicht unverzüglich, kann Lotto24 die Registrierung jederzeit verweigern, sperren oder kündigen.

3.5. Zur Überprüfung der Registrierungsdaten wird Lotto24 diese mit den von der Schufa Holding

AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (“Schufa”) geführten Datenbanken abgleichen. Ergibt diese Überprüfung der Registrierungsdaten, dass der Spielteilnehmer im Zeitpunkt der Registrierung nicht voll geschäftsfähig ist, insbesondere weil er das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, sperrt Lotto24 den Spielteilnehmer und führt seine Spielvermittlungsaufträge nicht aus. Nicht voll geschäftsfähige Spielteilnehmer, insbesondere Spielteilnehmer, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, haben keinen Gewinnanspruch.

3.6. Im Übrigen behält sich Lotto24 das Recht vor, die Registrierung von Spielteilnehmern jederzeit ohne Angabe von Gründen zu verweigern oder eine gewährte Registrierung zu entziehen und das Spielkonto aufzulösen.

3.7. Nach erfolgreicher Registrierung erhält der Spielteilnehmer seine persönliche Kundennummer (“ID”) von Lotto24. Mit Übersendung der ID kommt der Spielkonto-Vertrag zustande.

3.8. Jeder Spielteilnehmer muss seine Tipp24-Logindaten und die ID an einem sicheren Ort aufbewahren und streng geheim halten (also Dritten nicht zugänglich machen), um eine unbefugte Nutzung dieser Daten zu verhindern. Sollte dem Spielteilnehmer bekannt werden, dass seine Tipp24-Logindaten Dritten zugänglich geworden sind, ist er verpflichtet, sein Passwort unverzüglich bei Tipp24 zu ändern. Sollte dies nicht möglich sein, wird er Lotto24 unverzüglich informieren.

3.9. Spielteilnehmer sind zur Nutzung von Spielkonten Dritter nicht befugt und dürften auch Dritten nicht die Nutzung ihres Spielkontos einräumen. Möglicher Betrug oder eine rechtswidrige Nutzung des Spielkontos sind Lotto24 unverzüglich zu melden. Der Spielteilnehmer muss in einem solchen Fall selbst sämtliche möglichen Schritte unternehmen, die zu einer Einstellung und Aufklärung derart unzulässiger Tätigkeiten führt.

3.10. Verstößt der Spielteilnehmer schuldhaft gegen die ihm obliegenden Sorgfaltspflichten und werden von einem unberechtigten Dritten aufgrund der Kenntnis des Passworts des Spielteilnehmers Verfügungen getroffen, haftet der Spielteilnehmer für jede durch sein Verhalten ermöglichte unbefugte Nutzung seines Passworts und die damit verbundene Nutzung seines Spielkontos und der Spielvermittlungsplattform von Lotto24.

3.11. Der Spielteilnehmer kann pro Woche Spielvermittlungsaufträge im Gesamtwert von maximal EUR 200,00 (inkl. Gebühren) beauftragen (“Spielkontolimit”). Lotto24 ist berechtigt, dieses Spielkontolimit für jeden Spielteilnehmer individuell zu ändern. Lotto24 wird den Spielteilnehmer über jede Änderung des Spielkontolimits unverzüglich per Email informieren.

3.12. Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann Lotto24 den Spielteilnehmer für die weitere Spielvermittlung sperren. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor,

• wenn ein Spielvermittlungsauftrag das Spielkontolimit überschreitet

• das Spielkontolimit bereits überschritten ist,

• das Spielkonto keine hinreichende Deckung aufweist,

• wenn eine – insbesondere gemäß Ziffer 3.3 dieser AGB – durchgeführte Überprüfung der Registrierungsdaten ergeben hat, dass (a) die Registrierungsdaten des Spielteilnehmers nicht mit den Daten der Schufa übereinstimmen, (b) der Spielteilnehmer nicht voll geschäftsfähig, insbesondere minderjährig ist, (c) er seinen Wohnsitz in den USA hat oder (d) er sich zum Zeitpunkt der Scheinabgabe in einem Staat oder Bundesland aufhält, nach dessen Recht die Teilnahme an den Lotterien nicht gestattet ist,

• wenn der Spielteilnehmer sich entgegen der Regelung in Ziffer 3.3 dieser AGB mehrfach auf dem Spielvermittlungsportal registriert hat,

• wenn der Spielteilnehmer falsche oder irreführende Angaben in Verbindung mit seinem Spielkonto gemacht hat oder er geänderte Registrierungsdaten nicht unverzüglich angepasst hat,

• wenn der Spielteilnehmer an betrügerischen oder sonst unzulässigen Handlungen beteiligt ist oder das Spielkonto sonst unzulässigerweise nutzt,

• wenn der Spielteilnehmer das Spielkonto eines Dritten benutzt oder einem Dritten die Benutzung seines Spielkontos einräumt,

• wenn Lotto24 nach Durchführung einer (internen) Überprüfung von Bonitätsschwierigkeiten des Spielteilnehmers ausgehen muss,

• wenn der Lastschrifteinzug eines Spielteilnehmers rückbelastet wird,

• oder wenn sonst ein schwerwiegender Verstoß gegen diese AGB vorliegt, aufgrund dessen eine weitere Spielvermittlung für Lotto24 im konkreten Fall unzumutbar ist.

3.13. Während der Sperrung eines Spielkontos ist der Spielteilnehmer am Zugriff auf das Spielkonto bzw. an dessen Nutzung gehindert. Lotto24 kann den der Kontosperrung zugrunde liegenden Sachverhalt prüfen. Gelangt Lotto24 nach freiem Ermessen zu der Feststellung, dass ein zur Sperrung berechtigter Sachverhalt vorliegt, ist Lotto24 zur Auflösung des betreffenden Spielkontos berechtigt. Gelangt Lotto24 nach freiem Ermessen zu dem Ergebnis, dass eine solche Verletzung nicht vorliegt, wird die Sperrung des Spielkontos aufgehoben.

3.14. Ein Spielteilnehmer kann sein Spielkonto mit einer Mindestfrist von einer Woche (per E-Mail an service@tipp24.com oder telefonisch unter der Rufnummer 040 299 960 989 schließen, wenn der Kontostand des Spielkontos einen Betrag von Null aufweist, also nachdem der Spielteilnehmer das verbleibende Restguthaben von seinem Spielkonto überwiesen hat.

4. Spielvermittlungsvertrag und Geschäftsbesorgung durch Lotto24

4.1. Der Spielvermittlungsvertrag ist eine Geschäftsbesorgung für den Spielteilnehmer durch Lotto24. Abgeschlossen wird dabei ein Grundvertrag im Hinblick auf die Einrichtung, Führung und Verwaltung des Spielkontos sowie spezifische Einzelgeschäftsbesorgungen im Hinblick auf die konkrete Spielvermittlung – also die Einreichung von Spielscheinen bei den Lotterieveranstaltern.

4.2. Der Spielvermittlungsvertrag stellt dabei eine Geschäftsbesorgung mit Dienstleistungscharakter bzw. einen Dienstleistungsvertrag mit Geschäftsbesorgungscharakter dar. Ausgeschlossen ist eine Anwendung der werkvertraglichen Vorschriften; ein Erfolg ist von Lotto24 unter diesem Vertrag ausdrücklich nicht geschuldet.

5. Widerrufsrecht

Bei Abgabe eines Spielscheins mit Einzeltipps geben Sie gegenüber Lotto24 ein Angebot auf Abschluss eines Spielvermittlungsvertrags ab. Bezüglich dieses Spielvermittlungsvertrags haben Sie

nach § 312 Abs. 1 BGB kein Widerrufsrecht. Für den vermittelten Spielvertrag mit einem Lotterieveranstalter ist zudem nach § 312 g Abs. 2 Nr. 12 BGB das Widerrufsrecht ausgeschlossen. Ein Widerrufsrecht besteht hingegen, wenn Sie ein Spielgemeinschaftsprodukt oder ein Rubbellos erwerben, d.h. einen Vertrag über die Vermittlung eines Spielgemeinschaftsanteils oder eines Rubbelloses schließen. Nur in diesem Fall gilt das nachfolgende Widerrufsrecht. Beachten Sie aber bitte, dass die Spielgemeinschaften ihrerseits Spielverträge schließen, bei denen dann wiederum das Widerrufsrecht nach § 312 g Abs. 2 Nr. 12 BGB ausgeschlossen ist. Deswegen kann insbesondere nach einer Lottoziehung nicht über einen Widerruf erreicht werden, dass die gezahlten Einsätze und Gebühren von dem Lotterieveranstalter zurückgezahlt werden müssen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lotto24 AG, Tipp24.com, Straßenbahnring 11, 20251 Hamburg, Tel.: 0800 6 55 66 41, Fax: 040 – 82 22 39 770, E-Mail: service@tipp24.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

6. Umfang des Spielvermittlungsauftrags und Vollmachterteilung

6.1. Der Spielteilnehmer beauftragt Lotto24 auf der Grundlage der nachfolgenden Regelungen, den auf der Spielvermittlungsplattform bereitgestellten virtuellen Spielschein, der vom Spielteilnehmer ausgefüllt und gegenüber Lotto24 endgültig abgegeben wird, bei einer oder mehreren Lotterieveranstaltern namens, für Rechnung, mit Vollmacht und ausschließlich in seinem Auftrag einzureichen (“Spielvermittlungsauftrag”), damit ein Spielvertrag zwischen dem Spielteilnehmer und der entsprechenden Lotterieveranstalter zustande kommt. Weiterhin wird Lotto24 ermächtigt, die auf die eingereichten Spielscheine anfallenden Gewinne über einen Treuhänder bei dem jeweiligen Lotterieveranstalter einzuziehen. Lotto24 wird den Spielvertrag dabei auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der konkret im Einzelfall ausgewählten Lotterieveranstalter abschließen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Lotterieveranstalter sind über die Internetseiten der jeweiligen Lotterieveranstalter abrufbar, die auf der Webseite www.lotto.de verlinkt sind.

6.2. Der Spielteilnehmer bevollmächtigt hiermit Lotto24 zum Abschluss des Spielvertrags, zur Einziehung seiner Gewinne sowie dazu, sämtliche in diesem Zusammenhang notwendigen oder nützlichen Erklärungen abzugeben und entgegenzunehmen sowie die erforderlichen Handlungen vorzunehmen.

6.3. Spielvermittlungsaufträge nehmen nur dann an Sonderverlosungen teil, wenn diese einheitlich von allen Landeslotteriegesellschaften im Zeitpunkt der Ausführung des Spielvermittlungsauftrags angeboten werden.

6.4. Mit der Ausführung des Spielvermittlungsauftrags kann Lotto24 auch mit ihr im Sinne des § 15 ff. Aktiengesetz verbundene Unternehmen beauftragen.

7. Teilnahme an den Lotterien

7.1. Die Teilnahme an den Lotterien setzt eine erfolgreiche Registrierung des Spielteilnehmers voraus.

7.2. Zur Teilnahme an der Lotterie Lotto 6aus49 muss der Spielteilnehmer auf dem Spielschein die jeweilige Spielart, nämlich Lotto Normal bzw. Lotto System (Lotto Vollsystem oder Lotto Teilsystem), den Ziehungstag (Samstag, Mittwoch oder beide) und die Anzahl der Ziehungen auswählen sowie die Anzahl der Lottofelder festlegen, die an den entsprechenden Ausspielungen der Lotterien teilnehmen sollen. Wählt der Spielteilnehmer die Spielart Lotto Normal, muss mindestens ein Lottofeld je virtuellem Spielschein ausgefüllt werden, wobei in jedem ausgefüllten Lottofeld sechs Zahlen auszuwählen sind. Wählt der Spielteilnehmer die Spielart Lotto System, muss auf dem Spielschein ebenfalls mindestens ein Lottofeld ausgefüllt werden, wobei in der Variante Lotto Vollsystem in einem Lottofeld sieben, höchstens jedoch zehn Zahlen und in der Variante Lotto Teilsystem hingegen mindestens neun, höchstens jedoch zwölf Zahlen in einem Lottofeld des Spielscheins ausgewählt werden dürfen. Jedes ausgefüllte Lottofeld gilt als gesonderter Tipp. Die letzte Ziffer der Nummer des Spielscheins stellt die jeweilige Superzahl für jeden mit dem jeweiligen Spielschein abgegeben Lottotipp dar. Der Spielteilnehmer kann diese Ziffer im Rahmen der Erteilung des Spielvermittlungsauftrags beliebig ändern. Die Auswahl der Zahlen in den Zahlenfeldern des Spielscheins kann nach Wahl des Spielteilnehmers durch ihn selbst oder durch den auf der Spielvermittlungsplattform integrierten Zufallsgenerator festgelegt werden. Die Höhe der Spieleinsätze und Gebühren richtet sich nach Anzahl der gewählten Zahlenfelder und der Anzahl der Ziehungen, an der der Spielschein teilnimmt. Optional kann der Spielteilnehmer mit dem Spielschein auch an der Lotterie Glücksspirale und/oder an den Lotto-Zusatzspielen Spiel 77 und Super 6 teilnehmen.

7.3. Zur Teilnahme an der Lotterie Glücksspirale wählt der Spielteilnehmer auf dem von Lotto24 im Spielvermittlungsportal bereitgestellten Glücksspirale-Spielschein mindestens eine bis maximal 14 Losnummern aus. Jede Losnummer stellt ein gesondertes Glücksspiralelos dar. Darüber hinaus kann der Spielteilnehmer durch Auswahl der entsprechenden Option auf einem Lotto-Spielschein an der Glücksspirale teilnehmen. In diesem Fall stellt die auf dem jeweiligen Lotto-Spielschein angegebene Scheinnummer die Losnummer des Glückspiraleloses dar. Die Auswahl der Losnummern auf dem Glückspirale-Spielschein kann nach Wahl des Spielteilnehmers durch ihn selbst oder durch den auf der Spielvermittlungsplattform integrierten Zufallsgenerator festgelegt werden. Die Höhe der Spieleinsätze und Gebühren richtet sich nach Anzahl der Lose und der Anzahl der Ziehungen, an der der Glückspirale-Spielschein teilnimmt. Optional kann der Spielteilnehmer mit dem Glückspirale-Spielschein auch an den Lotto-Zusatzspielen Spiel 77 und Super 6 teilnehmen. Ziehungen der Glücksspirale finden nur samstags statt, so dass eine Teilnahme an der Lotterie Glücksspirale ausschließlich an Samstagen möglich ist.

7.4. Eine Teilnahme des Spielteilnehmers am Lotto-Zusatzspiel Spiel 77 ist nur möglich, wenn der Spielteilnehmer an der Lotterie Lotto 6aus49 oder an der Lotterie Glücksspirale teilnimmt und das Feld “Spiel 77” des Lotto- oder des Glückspirale-Spielscheins ankreuzt. Das Feld “Spiel 77” ist auf jedem Lotto- und Glückspirale-Spielschein in der Standardeinstellung angekreuzt und der Spielteilnehmer kann diese Voreinstellung durch Auswahl aufheben. Die vollständige siebenstellige Scheinnummer des Lotto- oder Glückspirale-Spielscheins stellt die Nummer für das Spiel 77 dar, mit der der Spielteilnehmer am Lotto-Zusatzspiel Spiel 77 teilnimmt. Die Spiel 77 Losnummer kann nach Wahl des Spielteilnehmers durch ihn selbst oder durch den auf der Spielvermittlungsplattform integrierten Zufallsgenerator festgelegt werden. Spieleinsätze und Gebühren richten sich nach der vom Spielteilnehmer gewählten Anzahl der Ziehungen. Die Spieleinsätze und Gebühren werden auf dem jeweiligen Spielschein zum Zeitpunkt der Abgabe des Tipps angezeigt.

7.5. Eine Teilnahme des Spielteilnehmers am Lotto-Zusatzspiel Super 6 ist nur möglich, wenn der Spielteilnehmer an der Lotterie Lotto 6aus49 oder an der Lotterie Glücksspirale teilnimmt und das Feld “Super 6” des Spielscheins ankreuzt. Das Feld “Super 6” ist auf jedem Spielschein in der Standardeinstellung angekreuzt und der Spielteilnehmer kann diese Voreinstellung durch Auswahl aufheben. Die letzten sechs Zahlen der siebenstelligen Scheinnummer auf dem Spielschein stellt die Losnummer für Super 6 dar, mit der der Spielteilnehmer am Lotto-Zusatzspiel Super 6 teilnimmt (“Super 6 Losnummer”). Die Super 6 Losnummer kann auf dem Spielschein nach Wahl des Spielteilnehmers durch ihn selbst oder durch den auf der Spielvermittlungsplattform integrierten Zufallsgenerator festgelegt werden. Spieleinsätze und Gebühren richten sich nach der vom Spielteilnehmer gewählten Anzahl der Ziehungen. Die Spieleinsätze und Gebühren werden auf dem jeweiligen Spielschein zum Zeitpunkt der Abgabe des Tipps angezeigt.

7.6. Zur Teilnahme an der Lotterie EuroJackpot wählt der Spielteilnehmer auf dem virtuellen EuroJackpot-Spielschein die Anzahl der gewünschten Tippfelder für den Tipp. Auf einem EuroJackpot-Spielschein befinden sich 8 Felder, von denen mindestens eines ausgefüllt werden muss. Jedes ausgefüllte Feld gilt als gesonderter Tipp. Die Felder bestehen aus einem Zahlenfeld mit 50 Zahlen (Feld A) sowie einem weiteren Zahlenfeld mit acht Zahlen (Feld B). Für jedes Feld sind fünf der 50 Zahlen aus Feld A und zwei Zahlen der acht Zahlen aus dem Feld B auszuwählen. Die Zahlen können vom Spielteilnehmer entweder selbst manuell ausgewählt oder aber von einem Zufallsgenerator bestimmt werden. Auch eine Kombination beider Methoden (Auswahl eines Teils der Zahlen und Auffüllung per Zufallsgenerator) ist möglich. Optional kann der Spielteilnehmer auf dem virtuellen „EuroJackpot”-Spielschein auch an der Lotterie „Glücksspirale” sowie den dazu gehörigen Zusatzlotterien „Spiel 77” und „Super 6” teilnehmen. Diesbezüglich wird auf Ziffer 7.3 bis 7.5 verwiesen. Spieleinsätze und Gebühren richten sich nach der Anzahl der Felder, dem Ziehungstag und der vom Spielteilnehmer gewählten Anzahl der Ziehungen. Die Spieleinsätze und Gebühren werden auf dem jeweiligen Spielschein zum Zeitpunkt der Abgabe des Tipps angezeigt.

7.7. Zur Teilnahme an der Lotterie „KENO“ wählt der Spielteilnehmer auf dem virtuellen KENOSpielschein die Anzahl der gewünschten Tippfelder für den Tipp. Auf einem KENO-Spielschein befinden sich 5 Felder, von denen mindestens eines ausgefüllt werden muss. Jedes ausgefüllte Feld gilt als gesonderter Tipp. Die Felder bestehen aus einem Zahlenfeld mit 70 Zahlen (Feld A) sowie einem weiteren Zahlenfeld mit 10 Zahlen (Feld B). Das Feld B definiert den KENO-Typ, der die Anzahl der pro Feld möglichen Tippzahlen bestimmt. Beim KENO-Typ 10 können 10 Zahlen pro Zahlenfeld (Feld A) getippt werden, beim KENO-Typ 9, 9 Zahlen, beim KENO-Typ 8, 8 Zahlen, usw. Jeder KENO-Typ hat einen eigenen Gewinnplan mit festen Quoten. Je mehr Zahlen angekreuzt werden, je mehr Treffer erzielt werden, desto größer ist der mögliche Gewinn. Der Gewinn richtet sich nach der Höhe des Einsatzes, der ebenso frei über das Einsatzfeld bestimmt werden kann. Optional kann der Spielteilnehmer an der Zusatzlotterie plus 5 teilnehmen. Die Teilnahme an der Zusatzlotterie „plus 5“ ist nur in Verbindung mit einem KENOSpielschein möglich. Plus 5 ist eine sogenannte Endziffernlotterie. Die 5-stellige Scheinnummer auf dem KENO-Spielschein ist die Losnummer.

7.8. Zur Teilnahme an der Lotterie „Deutsche Fernsehlotterie“ wählt der Spielteilnehmer auf dem virtuellen Spielschein eine 7-stellige Ziffernfolge („Losnummer“) aus. Zu dieser werden fünf weitere, nicht auswählbare Ziffern systemtechnisch ergänzt und der 7-stelligen Ziffernfolge von links vorangestellt, so dass eine 12-stellige Ziffernfolge entsteht. Mit der 12-stelligen Ziffernfolge nimmt der Spielteilnehmer an den Ziehungen der Deutschen Fernsehlotterie teil.

7.8.1. Für die Teilnahme an der Fernsehlotterie besteht die Möglichkeit, ein Einzel-LOS oder ein MEGA-LOS zu kaufen.

7.8.2. Das Einzel-LOS spielt über eine Laufzeit von 7 Wochen und nimmt an einer Hauptziehung und den jeweils nachfolgenden sechs Wochenziehungen sowie einer während der Spieldauer eventuell stattfindenden Sonderziehung teil. Für die Teilnahme gelten ausschließlich die unter www.fernsehlotterie.de veröffentlichten Teilnahmebedingungen.

7.8.3. Wählt der Spielteilnehmer zusätzlich die Option „Prämienziehung“ aus, nimmt die Losnummer als MEGA-LOS für die Laufzeit eines Monats an den während dieser Spieldauer stattfindenden Hauptziehungen, Wochenziehungen, Prämienziehungen sowie eventuell stattfindenden Sonderziehungen und Sondergewinnspielen teil. Für die Teilnahme gelten ausschließlich die unter www.fernsehlotterie.de veröffentlichten Teilnahmebedingungen.

7.9. Zur Teilnahme an der Lotterie „freiheit+“ wählt der Spielteilnehmer auf dem virtuellen Spielschein sieben unterschiedliche Zahlen zwischen 1 und 35 in einem Zahlenfeld aus. Auf einem freiheit+-Spielschein befinden sich 5 Zahlenfelder, von denen mindestens eines ausgefüllt werden muss. Die Höhe der Spieleinsätze und Gebühren richtet sich nach Anzahl der Zahlenfelder und der Anzahl der Ziehungen, an der der freiheit+-Spielschein teilnimmt. Für die Teilnahme gelten ausschließlich die unter www.bildungschancen.de veröffentlichten Lotteriebestimmungen.

7.10. Zur Teilnahme an Sofortlotterien (Rubbellose) wählt der Spielteilnehmer ein oder mehrere virtuelle Rubbellose aus. Sofortlotterien sind nur in bestimmten Bundesländern erlaubt. Es gelten die jeweiligen durch die Bundesländer erlassenen Beschränkungen der Veranstaltungs- und Vermittlungserlaubnisse, insbesondere ein Höchsteinsatz und/oder eine Maximalanzahl von Spielteilnahmen pro Zeiteinheit und Spielteilnehmer. Sofortlotterien werden nur Spielteilnehmern angeboten, die Ihren Wohnsitz in Bundesländern haben, in denen Sofortlotterien erlaubt sind. Lotto24 wirkt an dem gesetzlich vorgeschriebenen Sperrsystem mit. Innerhalb des Sperrsystems gesperrte Spielteilnehmer sind nicht teilnahmeberechtigt. Sofortlotterien werden von den Veranstaltern in besonders bezeichneten Serien aufgelegt.

7.10.1. Die Seriengrößen und Laufzeiten der Serien veröffentlichen die Veranstalter mit dem jeweiligen Gewinnplan regelmäßig auf ihren Internetseiten. Der Gewinnplan ist ebenso unter tipp24.com und tipp24.de über den im virtuellen Los enthaltenen Link zum Gewinnplan abrufbar. Die Sofortlotterieserien bestehen aus einer Kombination von Gewinnen, Freilosen und Nieten. Bei Öffnung des Loses durch den Spielteilnehmer stellt Lotto24 eine verschlüsselte Verbindung zum jeweiligen Veranstaltersystem her. Das sodann vom Veranstalter bereitgestellte Los wird gesondert durch einen Zufallsgenerator durch den Veranstalter ausgewählt.

7.10.2. Nach Auswahl der gewünschten Sofortlotterien kann der Spielteilnehmer die SofortlotterieLose in den Warenkorb legen und mit Klick auf den Button „Jetzt kaufen“ bestellen. Die bestellten Lose werden dem Spielteilnehmer in seinem Spielkonto angezeigt.

7.10.3. Die bestellten Lose können über das Spielkonto geöffnet werden. Mit Klick auf den Button „Los öffnen“ im Spielkonto kann das Los geöffnet werden.

7.10.4. Durch Klicken auf den Button „Los öffnen“ erhält der Spielteilnehmer die Information, ob sein Los gewonnen hat. Öffnet der Spielteilnehmer die bestellten Lose nicht innerhalb von

7 Tagen nach Bestellung, werden die Lose automatisch geöffnet und die entsprechenden Gewinne im Spielkonto verbucht. Spielteilnehmer, die einen Sachgewinn erzielt haben, erhalten eine separate Gewinnbenachrichtigung.

8. Erteilung von Spielvermittlungsaufträgen

8.1. Der Spielteilnehmer kann einen Spielvermittlungsauftrag bis zu dem von Lotto24 festgelegten Annahmeschluss gemäß Ziffer 9 dieser AGB auf der Spielvermittlungsplattform erteilen.

8.2. Ist ein virtueller Spielschein ausgefüllt, muss der Spielteilnehmer ihn in den virtuellen Warenkorb legen. Dort werden alle ausgefüllten, aber noch nicht abgegebenen virtuellen Spielscheine des registrierten Spielteilnehmers gesammelt. Der Spielteilnehmer kann jeden einzelnen virtuellen Spielschein dort bis zur endgültigen Erteilung des Spielvermittlungsauftrags ändern. Der Spielteilnehmer erklärt die endgültige Erteilung des Spielvermittlungsauftrags gegenüber Lotto24, indem er das Feld “Bezahlen” innerhalb des Spielvermittlungsportals anklickt. Danach ist eine Änderung nicht mehr möglich.

8.3. Lotto24 nimmt Spielvermittlungsaufträge nur an, wenn das Spielkonto eine Deckung in Höhe des Spieleinsatzes und der Gebühren aufweist.

8.4. Lotto24 behält sich das Recht vor, den Spielteilnehmer nach seinem gegenwärtigen Aufenthaltsort im Zeitpunkt der endgültigen Abgabe des Spielvermittlungsauftrags zu fragen. Lotto24 ist berechtigt, Spielvermittlungsaufträge von Spielteilnehmern abzuweisen, die sich in einem Staat oder einem Bundesland aufhalten, nach dessen Recht die Teilnahme an den Lotterien nicht gestattet ist.

9. Abschluss des Spielvertrags

9.1. Mit der endgültigen Erteilung des Spielvermittlungsauftrags wird Lotto24 den virtuellen Spielschein namens, auf Rechnung, im Auftrag und mit Vollmacht des Spielteilnehmers an einen Lotterieveranstalter oder eine in dem jeweiligen Bundesland tätige Annahmestelle übermitteln. Die Übermittlung des virtuellen Spielscheins an einen Lotterieveranstalter oder eine in dem jeweiligen Bundesland tätige Annahmestelle stellt das Angebot des Spielteilnehmers an die Lotterieveranstalter auf Abschluss eines Spielvertrags unter Einbeziehung von Lotto24 als Vertreter dar. Nimmt die Lotterieveranstalter dieses Angebot an, erklärt sie dies gegenüber Lotto24, die vom Spielteilnehmer zur Entgegennahme von derartigen Erklärungen gemäß Ziffer 6.2 ermächtigt ist. Lotto24 ist berechtigt, nach freiem Ermessen die konkrete(n) Lotterieveranstalter(en) auszuwählen, an welche Lotto24 den virtuellen Spielschein zur Teilnahme an der Lotterie übermittelt. Lotto24 wird den Spielvertrag dabei auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der konkret im Einzelfall ausgewählten Lotterieveranstalter abschließen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Lotterieveranstalter sind über die Internetseiten der jeweiligen Lotterieveranstalter abrufbar, die auf der Webseite www.lotto.de oder www.deutsche-weihnachts-lotterie.de verlinkt sind. Der Spielteilnehmer erklärt sich mit der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Lotterieveranstalters, mit der der Spielteilnehmer einen Spielvertrag schließt einverstanden. Wird an mehreren Lotterien gleichzeitig teilgenommen, gelten für die jeweils geschlossenen Spielverträge die einschlägigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Lotterieveranstalter nebeneinander.

9.2. Lotto24 übersendet dem Spielteilnehmer nach Abschluss des Spielvertrags eine Spielquittung per E-Mail (“Spielquittung”). Die Spielquittung enthält die persönlichen Angaben des Spielteilnehmers, Angaben zum konkreten Spielvermittlungsauftrag, die Bezeichnung der Lotterien und die Nummer des Spielscheins. Im Rahmen der Spielquittung wird Lotto24 dem Spieler auch mitteilen, mit welcher Lotterieveranstalter der Spielvertrag letztlich zustande gekommen ist.

9.3. Sollte die Lotterieveranstalter das von Lotto24 übermittelte Angebot nicht annehmen, wird Lotto24 den Spielteilnehmer hierüber unverzüglich per E-Mail informieren.

9.4. Gleiches gilt, wenn der Abschluss eines Spielvertrags aus anderen Gründen nicht erfolgt ist. Darunter fällt insbesondere, wenn eine Übermittlung des Spielscheins an einen Lotterieveranstalter – z.B. aus technischen aber auch aus anderen Gründen – nicht oder nur fehlerhaft erfolgt ist.

9.5. Eine Verpflichtung von Lotto24 zur Übermittlung eines virtuellen Spielscheins an einen Lotterieveranstalter und/oder zum Abschluss eines Spielvertrags bei Erteilung eines Spielvermittlungsauftrags durch den Spielteilnehmer im Rahmen der Geschäftsbesorgung besteht insoweit ausdrücklich nicht. Vielmehr ist jegliche Haftung von Lotto24 für eine Übermittlung des virtuellen Spielscheins vor einer Übersendung der Spielquittung an den Spielteilnehmer ausdrücklich ausgeschlossen.

9.6. Ist kein Spielvertrag gemäß Ziffer 9.4 oder 9.5 zustande gekommen, so werden nur der Spieleinsatz und die Gebühren vollumfänglich an den Spielteilnehmer erstattet. Weitergehende Ansprüche des Spielteilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche, bestehen in diesen Fällen nicht.

10. Annahmeschluss

Unabhängig von Annahmeschlusszeiten der Lotterieveranstalter legt Lotto24 einen eigenen Annahmeschluss für die endgültige Erteilung von Spielvermittlungsaufträgen in Bezug auf die jeweiligen Lotterien fest (“Annahmeschluss”). Spielvermittlungsaufträge, die erst nach dem Annahmeschluss endgültig erteilt werden, sind ungültig und nehmen nicht mehr an der jeweiligen Ausspielung bzw. Ziehung teil. Der Spielvermittlungsauftrag nimmt allerdings an der nächsten stattfindenden Ausspielung oder Ziehung der Lotterie teil, soweit der Spielvermittlungsauftrag vor dem für diese Ausspielung oder Ziehung geltenden Annahmeschluss erteilt wurde.

11. Dauer der Spielteilnahme

11.1. Der Spielteilnehmer legt im Rahmen der Erteilung des Spielvermittlungsauftrags gegenüber Lotto24 die Dauer der Spielteilnahme fest. Der Spielteilnehmer kann hierbei eine Laufzeit von einer bis 4 Wochen wählen. Lotto24 belastet das Spielkonto des Spielteilnehmers mit den anfallenden Spieleinsätzen und Gebühren (“Gebühren”) für die über die gewünschte Laufzeit endgültig erteilten Spielvermittlungsaufträge. Die Belastung des Spielkontos erfolgt im Voraus und zu Beginn des jeweiligen Zeitraums.

11.2. Der Spielteilnehmer kann die zeitliche Dauer eines Spielvermittlungsauftrags für die Teilnahme an den Lotterien durch Markierung des Kästchens “Dauerschein” im virtuellen Spielschein automatisch verlängern. Wählt der Spielteilnehmer diese Option Dauerschein, verlängert sich nach Ablauf der gewählten Laufzeit der Spielschein automatisch jeweils um die gewählte Laufzeit, wenn der Spielteilnehmer diesen nicht spätestens drei Kalendertage vor dem Ende der jeweiligen Laufzeit auf der Spielvermittlungsplattform unter der Rubrik “Spielscheine” gekündigt hat. Der Spielteilnehmer kann durch Anklicken des Mülleimersymbols den Spielschein kündigen. Lotto24 wird in diesem Fall dem Spielteilnehmer eine E-Mail als Kündigungsbestätigung übersenden, die zudem das Datum der letzten Spielteilnahme ausweist.

11.3. Der Spielteilnehmer kann seinen Spielvermittlungsauftrag für die Teilnahme an den Lotterien der Landeslotteriegesellschaften durch Markierung des Kästchens “Jackpot-Jäger-Abo” im virtuellen Spielschein automatisch von der jeweils erreichten Jackpotgewinnsumme abhängig machen. Wählt der Spielteilnehmer die Option „Jackpot-Jäger-Abo“, übermittelt Lotto24 den Spielvermittlungsauftrag automatisch für die jeweilige Ziehungsperiode, soweit die gewählte Jackpotgewinnsumme erreicht oder überschritten wird, wenn der Spielteilnehmer diesen nicht spätestens drei Kalendertage vor dem nächsten Ziehungstag auf der Spielvermittlungsplattform unter der Rubrik “Spielscheine” gekündigt hat. Der Spielteilnehmer kann durch Anklicken des Mülleimersymbols den Spielschein kündigen. Lotto24 wird in diesem Fall dem Spielteilnehmer eine EMail als Kündigungsbestätigung übersenden, die zudem das Datum der letzten Spielteilnahme ausweist.

11.4. Die fälligen Gebühren zieht Lotto24 im Voraus für jede nachfolgende Laufzeit vom Spielkonto des Spielteilnehmers ein, bis der jeweilige Dauerschein gekündigt wird.

12. Gebühren der Lotterieveranstalter/Weitergeleitete Teilnahmeentgelte

12.1. Vor Erteilung des endgültigen Spielvermittlungsauftrags informiert Lotto24 die Spielteilnehmer über die jeweiligen zu diesem Zeitpunkt gültigen Gebühren der Lotterieveranstalter, mit der/denen der Spielvertrag geschlossen wird. Soweit zum Zeitpunkt der endgültigen Erteilung des Spielvermittlungsauftrags an Lotto24 noch nicht fest steht, an welche Lotterieveranstalter Lotto24 den Spielvermittlungsauftrag übermitteln wird, informiert Lotto24 den Spielteilnehmer über die Gesamtheit der möglichen anwendbaren Gebühren der Lotterieveranstalter.

12.2. Grundlage der Ermittlung der Höhe der Gebühren sind ausschließlich die zum Zeitpunkt der endgültigen Erteilung des Spielvermittlungsauftrags geltenden Gebühren des jeweiligen Lotterieveranstalters. Diese können hier nochmals zusammengefasst eingesehen werden.

12.3. Aufgrund der unterschiedlichen Gebühren der Lotterieveranstalter kann es bei der Weiterleitung des Spielvermittlungsauftrags an einen Lotterieveranstalter zu Differenzen zwischen den vom Spielteilnehmer an Lotto24 gezahlten Gebühren und den von Lotto24 an die konkret ausgewählte(n) Lotterieveranstalter(en) weitergeleiteten Gebühren kommen. Die Gebühren können dabei auch von den Gebühren abweichen, die die im Bundesland des Wohnsitzes des Spielers ansässige Lotterieveranstalter für die Teilnahme an der gleichen Lotterie erheben würde. Die derart in manchen Fällen entstehenden Gebührendifferenzen sind aus betriebstechnischen Gründen unvermeidbar und gehen zu Lasten oder zu Gunsten von Lotto24.

13. Zahlungsverkehr

13.1. Das von Lotto24 im Rahmen der Registrierung des Spielteilnehmers auf der Spielvermittlungsplattform eingerichtete Spielkonto muss vor der Übermittlung des Spielvermittlungsauftrags an die jeweilige Lotterieveranstalter eine Deckung mindestens in Höhe des Spieleinsatzes und der Gebühren aufweisen. Soweit Teilzahlungen erfolgen sollen oder Zahlungen zum Teil nicht ausgeführt werden, wird Lotto24 im Rahmen der vorhandenen Deckung des Spielkontos die virtuellen Spielscheine in der zeitlichen Reihenfolge ihrer Abgabe an die Landeslottogesellschaften zum Abschluss eines Spielvertrags übermitteln.

13.2. Spielteilnehmer können Zahlungen auf ihr Spielkonto per Kreditkarte oder per Lastschrifteinzugsverfahren übermitteln. Jede Einzahlung auf das Spielkonto erfolgt zweckgebunden zur Übermittlung von Spielvermittlungsaufträgen an die jeweilige Lotterieveranstalter.

13.3. Beträge, die vom Spielteilnehmer mittels Kreditkarte auf das Spielkonto gezahlt werden (“Kreditkartenzahlungen”), werden diesem unmittelbar gutgeschrieben. Kreditkartenzahlungen müssen für Spielvermittlungsaufträge bei Lotto24 verwendet werden und können allenfalls in absoluten zwingenden Ausnahmefällen auf ein Bank- oder Kreditkartenkonto des Spielteilnehmers (zurück-)überwiesen werden. Für Kreditkartenzahlungen gilt ein Mindestbetrag in Höhe von EUR 1,25. Soweit in Ausnahmefällen Kreditkartenzahlungen auf ein Bankkonto des Spielteilnehmers überwiesen werden, belastet Lotto24 das Bankkonto des Spielteilnehmers mit Bearbeitungsgebühren in Höhe von 3 % des zu überweisenden Betrages, mindestens jedoch mit EUR 5,00.

13.4. Beträge, die vom Spielteilnehmer mittels Lastschrift zum Einzug freigegeben werden, werden dem Spielkonto unmittelbar gutgeschrieben (“Lastschrifteinzahlung”). Offene Forderungen aufgrund von Rücklastschriften gegen den Spielteilnehmer (gegebenenfalls inklusive entstandener Gebühren) können von Lotto24 an Inkassounternehmen abgetreten werden.

13.5. Mit jedem Lastschriftauftrag erteilt der Spielteilnehmer Lotto24 die Ermächtigung, den Einzug des entsprechenden Betrags von seinem angegebenen Bankkonto bei einem inländischen Kreditinstitut im Lastschrifteinzugsverfahren durchzuführen.

13.6. Soweit der Spielteilnehmer Lotto24 anweist, das per Lastschrift auf das Spielkonto eingezahlte Guthaben auf ein anderes Bankkonto zu überweisen, führt Lotto24 die Anweisung erst zu dem Zeitpunkt aus, zu dem der Lastschriftbetrag sechs Wochen auf dem Spielkonto gutgeschrieben war. Wird eine Lastschrifteinzahlung aus vom Spielteilnehmer zu vertretenden Gründen, wie z.B. fehlerhafter Angaben, Widerruf oder mangels Deckung auf dem Bankkonto des Spielteilnehmers, nicht ausgeführt, wird der Spielteilnehmer mit den anfallenden Kosten belastet.

13.7. Grundsätzlich behält sich Lotto24 vor, zur Durchsetzung eventueller Forderungen ein Inkassoinstitut zu beauftragen.

13.8. Lotto24 übernimmt die verkehrsüblichen Kosten des Zahlungsverkehrs. Für Kosten der Kreditkartenzahlung gilt Ziffer 13.3. Zusätzlich vom Spielteilnehmer verursachte Sonderkosten im Zahlungsverkehr werden dem Spielkonto des Spielteilnehmers belastet.

13.9. Lotto24 ist berechtigt, das Spielkonto eines Spielteilnehmers aufzulösen, wenn seit der letzten Anmeldung des Spielteilnehmers auf der Spielvermittlungsplattform ein Zeitraum von drei Jahren verstrichen ist. Bevor das Spielkonto aufgelöst wird, wird der Spielteilnehmer, sofern eine EMail-Adresse bei Lotto24 gespeichert ist, durch zwei E-Mails, die im Abstand von mindestens einem Monat versandt werden, an die gespeicherte Adresse über die anstehende Auflösung informiert und zur Mitteilung einer Kontoverbindung aufgefordert. Wenn innerhalb eines Zeitraums von vier Wochen nach Versendung der zweiten E-Mail eine Kontoverbindung noch nicht mitgeteilt wurde oder aber Lotto24 nach Versand der zweiten E-Mail über deren Unzustellbarkeit benachrichtigt wird, wird Lotto24 ein nicht ausgezahltes Guthaben des Spielkontos auf ein Sammelkonto überweisen und dem Spieler – sofern dies möglich ist – per E-Mail die Auflösung des Spielkontos mitteilen. Der Spieler ist nach einer Auflösung des Spielkontos verpflichtet, unverzüglich gegenüber Lotto24 einen etwaigen Anspruch auf Auszahlung eines etwaigen Guthabens unter Angabe seiner Kontoverbindung geltend zu machen.

14. Treuhänderische Auszahlung der Gewinne

14.1. Der Spielteilnehmer beauftragt und bevollmächtigt Lotto24 im Rahmen des Spielvermittlungsvertrags im Namen des Spielteilnehmers einen für den Spielteilnehmer unentgeltlichen Vertrag über die treuhänderische Einziehung der Gewinne aus dem Spielvertrag mit einem von Lotto24 auszuwählenden Treuhänder abzuschließen (“Treuhandvertrag”). Lotto24 gilt im Hinblick auf das Angebot des Spielteilnehmers auf Abschluss des Treuhandvertrags (“Treuhandvertragsangebot”) als Empfangsbevollmächtigter des Treuhänders und nimmt mit Wirksamwerden des Spielvermittlungsvertrags gleichzeitig das Treuhandvertragsangebot im Namen und Auftrag des Treuhänders an. Der Treuhandvertrag ermächtigt den Treuhänder die Gewinne des Spielteilnehmers aus dem Spielvertrag bei dem betreffenden Lotterieveranstalter einzuziehen. Der Spielteilnehmer erteilt dem Treuhänder mit Abschluss des Treuhandvertrags entsprechende Einziehungsvollmacht gegenüber dem Lotterieveranstalter und beauftragt ihn zur Verwahrung der von dem jeweiligen Lotterieveranstalter ausgestellten elektronischen Quittung über den Abschluss eines Spielvertrags. Diese enthält u.a. den Namen des Spielteilnehmers, dessen Kontaktdaten sowie Angaben zu den abgeschlossenen Spielverträgen. Durch den Abschluss eines Treuhandvertrags entstehen dem Spielteilnehmer keine Kosten.

14.2. Im Gewinnfall informiert Lotto24 den Spielteilnehmer unverzüglich über den jeweiligen Gewinn. Der Spielteilnehmer ermächtigt Lotto24, alle für die Einziehung der Gewinne notwendigen Daten – also Namen der Spielteilnehmer, Kontaktdaten und Gewinndaten – an den Treuhänder und aus wichtigem Grund zu Zwecken der Gewinnzustellung auch an den jeweiligen Veranstalter zu übermitteln.

14.3. Gewinnzahlungen erfolgen ausschließlich auf ein Treuhandkonto des Treuhänders. Nur der Treuhänder ist zur Geltendmachung der Gewinne berechtigt.

14.4. Der Treuhänder ist berechtigt, im Rahmen des Treuhandvertrags mit dem Spielteilnehmer eingezogene Gewinne auf die bei Lotto24 geführten Spielkonten zu überweisen. Ein Spielteilnehmer kann diese dann als Guthaben für zukünftige Spieleinsätze verwenden oder eine Auszahlung des Betrags von Lotto24 auf ein bei einem inländischen Kreditinstitut geführtes Bankkonto verlangen. Lotto24 ist berechtigt, vor einer Auszahlung von Gewinnen einen entstandenen negativen Saldo des Spielkontos mit einem Gewinnauszahlungsanspruch aufzurechnen, soweit der negative Saldo durch eine nach der Spielteilnahme erfolgte Rücklastschrift bereits eingezogener Lastschriften von Spielteilnahmeentgelten verursacht wurde. Eine Übersicht über die entstandenen Salden, sowie den aufgerechneten Gewinnbetrag kann der Spielteilnehmer nach Anmelden über die „Kontoauszugsfunktion“ im Bereich „Spielkonto“ unter „Mein Tipp24.com“ einsehen. Sofern ein Spielkonto ein Guthaben von mehr als EUR 250,00 aufweist, wird Lotto24 den Betrag oberhalb von EUR 250,00 automatisch auf das vom Spielteilnehmer benannte Bankkonto auszahlen. Überweisungen vom Spielkonto des Spielteilnehmers auf dessen Bankkonto haben jeweils für den Treuhänder und Lotto24 schuldbefreiende Wirkung. Sofern er nicht bereits im Rahmen der Registrierung ein Bankkonto benannt hat, wird Lotto24 den Spielteilnehmer um Angabe seiner Bank- und Kontoverbindung zur Gewinnauszahlung bitten. Dabei besteht für Lotto24 keine Verpflichtung, die Berechtigung des Kontoinhabers zu prüfen.

14.5. Aus Sicherheitsgründen werden Beträge über EUR 10.000,00 erst nach Eingang der nachfolgenden Unterlagen bei Lotto24 auf das Bankkonto des Spielteilnehmers überwiesen: (i) vollständige Kopien eines gültigen Ausweisdokuments (z.B. Bundespersonalausweis oder Reisepass), bei dem der Name und das Geburtsdatum des Spielteilnehmers mit den zum Zeitpunkt des Auszahlungswunsches bei Lotto24 registrierten Angaben übereinstimmen, und (ii) eine schriftliche Anweisung des Spielteilnehmers mit Angabe der Kontoverbindung für das Bankkonto, auf das der Geldbetrag überwiesen werden soll. Kommt der Spielteilnehmer dieser Verpflichtung nicht innerhalb einer Frist von drei Monaten nach, so ist Lotto24 verpflichtet, den Gewinnbetrag an den jeweiligen Lotterieveranstalter abzuführen. Für den Fall einer fehlenden Übereinstimmung des Ausweisdokuments mit den registrierten Angaben des Spielkontos kann dieser Fehler dadurch geheilt werden, dass der Spielteilnehmer auf anderem Wege eindeutig nachweist, dass er der Inhaber des Spielkontos ist, wobei dies innerhalb der Frist von 3 Monaten erfolgen muss.

III. Spielvermittlung bei dem Erwerb von Spielgemeinschaftsanteilen

15. Willenserklärungen des Spielteilnehmers

15.1. Wählt ein Spielteilnehmer den Beitritt zu einer Spielgemeinschaft, indem er ein Spielgemeinschaftsprodukt auswählt und auf den Button: „Jetzt kaufen“ klickt, gibt er ein Angebot auf Abschluss eines Spielvermittlungsvertrags unter Einbeziehung von Spielgemeinschaften ab. Danach ist es Aufgabe von Lotto24, im Namen des Spielteilnehmers mit anderen Spielteilnehmern einen Gesellschaftsvertrag zur Gründung einer Spielgemeinschaft zu schließen. Die Spielgemeinschaft soll eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern haben (z.B. 40 oder 100) und – unter Vermittlung von Lotto24 – Lottotipps für staatlich genehmigte Lotterien bei einer Lotterieveranstalter abgeben. Die Spielgemeinschaften sollen eine Laufzeit von ein bis zwei Ziehungen haben. Die Einzelheiten ergeben sich jeweils aus der Produktbeschreibung des Spielgemeinschaftsprodukts.

15.2. Der Spielteilnehmer bevollmächtigt Lotto24, alle rechtsgeschäftlichen Handlungen zur Gründung der Spielgemeinschaft abzugeben und auch Willenserklärungen der Spielgemeinschaft entgegenzunehmen. Ferner bevollmächtigt er Lotto24, im Namen der Spielgemeinschaft gemäß der Produktbeschreibung Spielverträge zwischen der Spielgemeinschaft und dem jeweiligen Lotterieveranstalter zu vermitteln (vgl. hierzu noch Ziff. 17.).

15.3. Lotto24 ist berechtigt, sich selbst an Spielgemeinschaften zu beteiligen, wenn nicht alle Spielgemeinschaftsanteile durch Spielteilnehmer bis zum Annahmeschluss (vgl. Ziff. 10) vergeben werden können. In diesem Fall gelten für Lotto24 dieselben Regeln wie für die anderen Spielteilnehmer.

15.4. Weiter beauftragt und bevollmächtigt der Spielteilnehmer Lotto24 durch Erwerb eines Spielgemeinschaftsanteils, ihn im Gewinnfall der Spielgemeinschaft über E-Mail zu informieren und im Namen der Spielgemeinschaft auch einen Treuhänder zu beauftragen, einen etwaigen Gewinn bei dem jeweiligen Lotterieveranstalter geltend zu machen, einzuziehen und nach einer Auflösung der Spielgemeinschaft zu gleichen Teilen an die Mitglieder der Spielgemeinschaft auszukehren (vgl. hierzu noch näher Ziff. 13). Im Falle einer Spielgemeinschaft, die ein Lotterieprodukt beinhaltet, für das es im Gewinnfall eine Wahlmöglichkeit zwischen einer monatlichen Rentenzahlung und einem Sofortbetrag gibt (z.B. Glücksspirale), bevollmächtigt der Spielteilnehmer Lotto24 im Namen der Spielgemeinschaft den Sofortbetrag als Gewinnauszahlungsoption zu wählen und diesen nach der Auflösung der Spielgemeinschaft zu gleichen Teilen an die Mitglieder der Spielgemeinschaft auszukehren. Die Regelungen in Ziffer 14 bleiben hiervon unberührt.

16. Annahmeerklärung durch Lotto24

16.1. Das Angebot auf Abschluss eines Spielvermittlungsvertrags gemäß Ziff. 15. nimmt Lotto24 durch eine E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse an. Zum Teil wird vor der Annahme zunächst erst eine Eingangsbestätigung versandt, damit der Spielteilnehmer weiß, dass sein Auftrag eingegangen ist. Erst durch die Annahmeerklärung (mit der auch gleichzeitig die Spielquittung des Spielvertrags der Spielgemeinschaft übersendet wird) ist der Spielvermittlungsvertrag geschlossen.

16.2. Auch wenn der Spielteilnehmer bei Lotto24 registriert ist, hat er keinen Anspruch auf eine Erklärung der Annahme. Eine Annahme wird nicht erklärt werden, wenn der Spielteilnehmer gesperrt ist.

17. Spielvertrag, Spielquittung

17.1. Lotto24 schließt auf der Grundlage des Spielvermittlungsvertrags als Vertreter der Spielgemeinschaft einen Spielvertrag mit einem Lotterieveranstalter. Dabei ist Lotto24 berechtigt, die einzelnen Tippreihen der Spielgemeinschaft nach freiem Ermessen zu bestimmen. Bei Abschluss des Spielvertrags wird Lotto24 auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der konkret im Einzelfall ausgewählten Lotterieveranstalter abschließen (vgl. hierzu Ziff. 1, letzter Absatz). Wird an mehreren Lotterien gleichzeitig teilgenommen, gelten für die jeweils geschlossenen Spielverträge die einschlägigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Lotterieveranstalter nebeneinander. Für Sonderauslosungen gelten jeweils die besonderen Bestimmungen der jeweiligen Landeslotteriegesellschaften (vgl. hierzu auch die Hinweise nach der Widerrufsbelehrung).

17.2. Lotto24 ist bezüglich von etwaigen Annahmeerklärungen oder Vertragsbestätigungen der Lotterieveranstalter Empfangsvertreter der Spielgemeinschaft.

17.3. Lotto24 übersendet dem Spielteilnehmer und den anderen Mitgliedern der Spielgemeinschaft nach Abschluss des Spielvertrags eine Spielquittung per E-Mail (“Spielquittung”). Die Spielquittung enthält die persönlichen Angaben des Spielteilnehmers, Angaben zum konkreten Spielvermittlungsauftrag, die getippten Zahlen, die Bezeichnung der Lotterien und die Nummer des Spielscheins. Im Rahmen der Spielquittung wird Lotto24 dem Spieler auch mitteilen, mit welcher Landeslotteriegesellschaft der Spielvertrag letztlich zustande gekommen ist und welche Gebühren für den Abschluss des Spielvertrags von Lotto24 an den jeweilige Lotterieveranstalter im konkreten Fall abgeführt wurden. Es ist möglich, dass die Spielquittung gemeinsam mit der Annahmeerklärung nach Ziff. 16.1 versandt wird.

17.4. Sollte der Lotterieveranstalter das von Lotto24 übermittelte Angebot nicht annehmen oder der Spielvertrag aus anderen Gründen nicht zustande kommen, wird Lotto24 den Spielteilnehmer hierüber unverzüglich per E-Mail informieren. In diesem Fall werden der Spieleinsatz und die Gebühren vollumfänglich an die Spielteilnehmer der Spielgemeinschaft zurückerstattet.

18. Annahmeschluss

Bezüglich des Annahmeschlusses gilt Ziffer. 10 entsprechend.

19. Dauerschein

Wählt ein Spielteilnehmer bei einer Spielgemeinschaft die Option „Dauerschein“, beauftragt er zunächst Lotto24 zur Spielgemeinschaftsspielvermittlung für die Dauer des gewählten Abbuchungsintervalls (eine bis zwei Ziehungen). Ferner beauftragt er Lotto24, vor Ablauf des Abbuchungsintervalls (und dann entsprechend auch für die Folgeabbuchungsintervalle) eine neue Spielgemeinschaft mit identischem Inhalt zu vermitteln. Lotto24 wird den für das kommende Abbuchungsintervall erteilten Spielvermittlungsauftrag durch eine gesonderte Erklärung annehmen (ohne dass ein Anspruch auf eine derartige Annahmeerklärung besteht). Demzufolge kommt es bei Wahl der Option „Dauerschein“ nicht nur zu einem Spielvermittlungsvertrag mit unbegrenzter Laufzeit, sondern in jedem Abbuchungsintervall zum Abschluss eines neuen Spielvermittlungsvertrags (eine Annahmeerklärung durch Lotto24 vorausgesetzt). Will der Spielteilnehmer die „Dauerschein“-Funktion beenden (also seine Willenserklärungen für die zukünftigen Abbuchungsintervalle widerrufen), ist dies ohne weiteres möglich (vgl. insofern die Hinweise bei Ziff. 11.2, die auch bei Spielgemeinschaften entsprechend gelten).

IV. Allgemeine Regelungen

20. Haftungsbestimmungen, Umfang und Ausschluss der Haftung

20.1. In allen Fällen vertraglicher oder außervertraglicher Haftung leistet Lotto24 Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

• Die Haftung im Falle grober Fahrlässigkeit ist begrenzt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit Schäden von Lotto24 selbst (d.h. von gesetzlichen Vertretern von Lotto24) oder von leitenden Angestellten von Lotto24 verursacht werden oder auf einem schwerwiegenden Organisationsverschulden von Lotto24 beruhen.

• Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Lotto24 nur für die Verletzung von Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (“Kardinalpflichten”). Bei Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Spielvermittlungsauftrags typischerweise gerechnet werden muss.

• Lotto24 haftet bei Vorsatz, Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, arglistigem Verschweigen eines Mangels, Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie sowie bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den jeweiligen gesetzlichen Vorschriften, ohne dass die obenstehenden Haftungsbeschränkungen eingreifen.

20.2. Das Vorstehende gilt entsprechend für Handlungen eines Erfüllungsgehilfen von Lotto24 sowie für den Treuhänder bezüglich seiner Pflichten aus dem Treuhandvertrag.

21. Anwendbares Recht

Auf diesen Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

22. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Wir sind nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Wir haben uns entschlossen, nicht an einem Streitbelegungsverfahren teilzunehmen.

23. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen unberührt. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll nach dem Willen der Parteien diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben, soweit sich die Unwirksamkeit nicht aus einem Verstoß gegen §§ 305-310 BGB ergibt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

24. Information über Spielsucht, Prävention und Behandlungsmöglichkeiten

Lotto24 weist darauf hin, dass es bei aller Faszination und Freude am Spiel auch Risiken gibt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.spielen-mit-verantwortung.de. Allgemeine Teilnahmebedingungen für Gigachance, Superchance, 40.000 € Gewinnspiel, 45.000 Euro Gewinnspiel und 50.000 € Gewinnspiel

Version 1.02 vom 16.03.2020

I. Allgemeines

Diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen regeln die Teilnahme an den Gewinnspielen Gigachance, Superchance, 40.000 € Gewinnspiel, 45.000 € Gewinnspiel und 50.000 € Gewinnspiel (nachfolgend „Gewinnspiele“). Die Gewinnspiele werden von der Lotto24 AG, (Straßenbahnring 11, 20251 Hamburg, (nachfolgend „Lotto24“) veranstaltet. Für die Teilnahme an den Gewinnspielen sind allein die Teilnahmebedingungen von Lotto24 einschließlich der ergänzenden Informationen sowie eventuell ergänzender Bedingungen maßgebend. Der Spielteilnehmer erkennt die Teilnahmebedingungen inklusive etwaiger ergänzender Bestimmungen in Ihrer jeweils gültiger Fassung spätestens mit der Abgabe seines Spielangebotes als verbindlich an. Die Teilnahmebedingungen werden in Ihrer jeweils gültigen Form auf der Internetseite von Lotto24 veröffentlicht.

II. Spielerkonto

Der Spielteilnehmer muss als Voraussetzungen, um an den Gewinnspielen teilnehmen zu können, ein Spielerkonto bei Lotto24 besitzen. Für die Eröffnung eines Spielerkontos gelten die entsprechenden Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lotto24.

III. Spielvertrag und sonstige Voraussetzungen für die Spielteilnahme

1. Ein Spielteilnehmer, der die nach diesen Teilnahmebedingungen erforderlichen Voraussetzungen für die Spielteilnahme erfüllt, kann an den Gewinnspielen teilnehmen, in dem er mittels der von Lotto24 bereit gehaltenen Internetseite ein Angebot auf Abschluss eines Spielvertrages abgibt. Sofern das Angebot von Lotto24 angenommen wird, startet das jeweilige Gewinnspiel automatisch. Der Spielvertrag kommt nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen zwischen dem Spielteilnehmer und Lotto24 zustande. Der Spielteilnehmer verzichtet auf den Zugang der Erklärung, dass sein Vertragsangebot durch Lotto24 angenommen wurde.

2

2. Der Spielvertrag ist abgeschlossen, wenn dem Spielteilnehmer nach dem Bezahlvorgang eine Spielteilnahme eindeutig zugeordnet wurde und der Spieleinsatz vor Beginn der Spielteilnahme entrichtet worden ist. Bei Nichterfüllung dieser Voraussetzung kommt der Spielvertrag nicht zustande. Nach endgültiger Bestätigung durch den Spielteilnehmer ist ein Widerruf seines Angebotes auf den Abschluss eines Spielvertrages bzw. ein Rücktritt vom Spielvertrag nicht möglich (§ 312g Abs. 2 Nr. 12 BGB).

3. Der weitere Ablauf einer Spielteilnahme wird dem Spielteilnehmer im Detail auf der Internetseite von Lotto24 bekannt gegeben.

4. Die Teilnahme Minderjährige ist unzulässig. Minderjährige haben keinen Anspruch auf eine Gewinnauszahlung.

5. Lotto24 behält sich das Recht vor, den Spielteilnehmer von der Spielteilnahme auszuschließen. Lotto24 ist zudem berechtigt, ein eingegangenes Angebot auf Abschluss eines Spielvertrages abzulehnen.

6. Für den Inhalt des Spielvertrages sind ausschließlich die auf dem durch digitale Signatur gesicherten sicheren Speichermedium vom Verarbeitungssystem lesbar und auswertbar aufgezeichneten Daten dieses Spielvertrages maßgebend.

IV. Spielregeln und Spieleinsatz

1. Die Gewinnspiele werden in verschiedenen Serien aufgelegt: Gigachance, Superchance, 40.000 € Gewinnspiel, 45.000 € Gewinnspiel, und 50.000 € Gewinnspiel.

2. Die jeweiligen Spielregeln werden auf der Internetseite von Lotto24 beim jeweiligen Gewinnspiel aufgeführt.

3. Der Preis für eine einzelne Teilnahme an einem der Gewinnspiele beträgt jeweils 50 Cent. Der Preis die Teilnahme am Gewinnspiel ist mit Abgabe der Erklärung über die Spielteilnahme zu zahlen.

4. Für jedes Gewinnspiel beträgt der maximale Gesamteinsatz 5,00 €. Lotto24 kann darüber hinaus auch eine maximale Spielanzahl pro Zeiteinheit festlegen. Die jeweils festgelegte Limitierung wird von Lotto24 auf der Internetseite bekannt gegeben.

3

V. Zahlungsverkehr

Die Bezahlung durch den Spielteilnehmer kann über Kreditkarte, mittels Lastschrift und sonstigen von Lotto24 angebotenen Zahlungsmethoden oder durch eine Abbuchung von seinem Spielerkonto erfolgen. Es finden die entsprechenden Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lotto24 Anwendung.

VI. Gewinnermittlung

Nach erfolgreichem Durchlauf der Spielmechanik wird der Spielteilnehmer darüber informiert, ob er bei dem Gewinnspiel gewonnen hat. Nach Laufzeitende eines Gewinnspiels ist ein Durchlaufen der Spielmechanik nicht mehr möglich.

VII. Gewinne

1. Der Gewinnplan für jedes Gewinnspiel ist auf der Internetseite Lotto24 abrufbar.

2. Alle Gewinne werden ohne schuldhaftes Zögern ausgezahlt. Gewinne bis zu 50.000 EUR werden grundsätzlich dem Spielerkonto des Spielteilnehmers gutgeschrieben. Gewinne von 50.000 EURO oder mehr werden von Lotto24 auf das vom Spielteilnehmer angegebene Bankkonto schuldbefreiend überwiesen.

3. Lotto24 ist aus Sicherheitsgründen berechtigt, vor Durchführung von Auszahlungen vom Spielteilnehmer eine Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes und/oder eine schriftliche Auszahlungsanweisung einzufordern. Sofern der Spielteilnehmer der Aufforderung nicht innerhalb von drei Monaten nachkommen, ist Lotto24 nicht zur Auszahlung verpflichtet. Die diesbezüglichen Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten entsprechend.

VIII. Haftung von Lotto24

Die Haftung von Lotto24 bestimmt sich nach Ziffer 20 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lotto24.

IX. Schlussbestimmungen

1. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

3. Lotto24 behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Open Special Offers
200,000 Coins No Deposit Offer
18+ High 5 Casino does not offer “real money gambling” or an opportunity to win real money or prizes. It is intended for an adult audience and entertainment purposes only. Due to this app’s authentic nature, all users are required to be 18 years or older to play. By downloading the app, you agree you are at least 18 years old and comply with all local laws pertaining to social gaming. Practice or success at social casino gambling does not imply future success at “real money gambling".